Welke Petunien

Startseite hacks: (May 2019)

petunias blancas (Kann 2019).

Anonim

Wenn Petunien zu welken beginnen, haben sie höchstwahrscheinlich ein gesundheitliches Problem, das Aufmerksamkeit erfordert. Wilting Petunien leiden an einem oder mehreren Problemen, die sie für andere Krankheiten oder Schädlingsprobleme anfällig machen, die die Pflanzen schwächen oder ihre Lebensdauer verkürzen und die Blüten dieser Jahreszeit zerstören können.

Gesunde Petunien haben helle Blüten und entfaltete Blätter.

Insektenprobleme

Es gibt eine Reihe von Gartenschädlingen, die Petunien wie Blattläuse und Schnecken befallen. Blattläuse ernähren sich von den Blättern der Petunie, wobei offene Wunden zurückbleiben, die Krankheiten zur Folge haben, die die Blüten weiter schädigen. Durch die Bekämpfung von Blattläusen mit Pestiziden bleiben die Petunien gesund und wachsen. Schnecken ernähren sich auch von Petunien, wodurch die Pflanze schwächer und anfälliger für Schäden wird. Schnecken können von den Petunien mit Hilfe von speziell geköderten Fallen entfernt werden, die helfen, sie aus dem Garten zu entfernen.

Pilzkrankheiten

Pilzkrankheiten können dazu führen, dass eine Petunienpflanze welkt. Wenn sich Feuchtigkeit aufbaut oder auf den Blättern der Petunie sitzt, steigt das Potenzial für Pilzprobleme. Pilze schädigen Petunien in vielerlei Hinsicht, schwächen die Pflanze und verursachen, dass sie hängen und absacken, wenn sie sterben. Morgens Wasserpetunien, um zu verhindern, dass Wasser tagsüber auf den Blättern sitzt, und ein Fungizid anwenden, wenn Anzeichen einer Infektion auftreten. Einige Anzeichen von Pilzproblemen sind Welke und Flecken auf den Blättern oder Stängeln der Petunie.

Wasser

Eine richtige Petunie zu gießen ist der Schlüssel zu ihrer Gesundheit. Zu viel und zu wenig Wasser sind gleichermaßen schädlich für die Petunie-Pflanze und beide verursachen es zu welken und zu hängen. Zu wenig Wasser trocknet den Boden aus und verhindert, dass die Pflanze Nährstoffe aufnimmt. Dehydration bewirkt, dass die Blätter austrocknen und welken und an den Rändern braun werden. Zu viel Wasser erstickt die Wurzeln der Petunie, wodurch die Pflanze anschwillt und dann herunterfällt, wenn sie ertrinkt.

Sonnenlicht

Die Menge an Licht, die eine Petunienpflanze aufnimmt, beeinflusst die Gesundheit der Pflanze. Petunien gedeihen bei vollem Sonnenlicht, aber sie tolerieren einen Halbschatten, solange sie jeden Tag fünf bis sechs Stunden Sonnenlicht erhalten. Weniger Licht als das verhindert, dass die Petunien die Energie bekommen, die sie zum Wachsen brauchen, wodurch sie strähnig und schwach werden. Petunien, die in schwachem oder schwachem Sonnenlicht wachsen, weisen eher Anzeichen von Welken auf.

Designer Informativ Startseite hacks