Welcher Temperaturbereich für PVC-Rohr?

Startseite hacks: (November 2018)

FIAP profiair PVC Luftausströmer - FIAP profiair PVC air diffuser (November 2018).

Anonim

PVC-Rohre bestehen aus einem Kunststoff, der Polyvinylchlorid genannt wird; Dieses Material ist extrem vielseitig und einfach zu verarbeiten. Es ist ein natürliches Phänomen, dass sich alle Materialien ausdehnen, wenn die Temperatur steigt und sich zusammenziehen, wenn die Temperatur abnimmt, und PVC-Rohre sind keine Ausnahme. Zusätzlich zu den Abmessungen, die sich mit der Temperatur ändern, werden auch die Steifigkeit des Materials und seine Fähigkeit, den Druck aufrechtzuerhalten, beeinflusst. Dennoch sind PVC-Rohre in Sanitärprojekten sehr beliebt und üblich.

PVC-Rohre sind außergewöhnlich vielseitig.

Basistemperatur / Obergrenze

Standardisierte Bezugspunkte für alle veröffentlichten PVC-Abmessungen gelten normalerweise für eine Temperatur von 73 Grad Celsius. Kältere Temperaturen beeinflussen normalerweise die Festigkeit von PVC-Rohren nicht, aber wenn PVC-Rohre wärmer werden, werden sie biegsamer und können weniger Druckfluid aufnehmen. Die genaue obere Temperaturgrenze kann je nach den genauen Spezifikationen des PVC-Rohrs leicht variieren. Im Allgemeinen ist die obere Grenze von PVC-Rohren 140 Grad F; jenseits dieser Temperatur besteht die Gefahr, dass die PVC-Rohre ihre strukturelle Integrität verlieren.

Temperatureffekt auf PVC-Abmessungen

Temperaturänderungen können zu geringfügigen Abweichungen der Abmessungen von PVC-Rohren führen, insbesondere in der Länge des Rohrs. Im Allgemeinen können Sie eine Änderung von ungefähr 3/8-Zoll Länge pro 100 Fuß Rohrleitung für jede Temperaturänderung von 10 Grad F erwarten; Diese Regel ist typisch für alle PVC-Rohre unabhängig vom Durchmesser. Dieses Phänomen tritt sowohl bei Temperaturerhöhungen von der Ausgangstemperatur als auch bei Temperaturabnahmen auf.

Temperatur Auswirkung auf die Druckkapazität

Die Druckkapazität des PVC nimmt von der Basislinie von 73 Grad ab, wenn die Temperatur ansteigt. Um die verminderte Druckkapazität zu bestimmen, sollten Sie die folgenden Zahlen verwenden: Bei 80 Grad multiplizieren Sie den Basisdruck mit 0, 88, bei 90 mit 0, 75, bei 100 mit 0, 62, bei 110 mit 0, 52, bei 120 mit 0, 40, bei 130. 30 und 140 durch .22. Wenn beispielsweise das PVC-Rohr eine Basisdruckkapazität von 400 PSI bei 73 Grad Fahrenheit aufweist, würde der Druck bei 110 Grad unter Verwendung der Formel 400 x 0, 50 = 200 erzeugt werden; Ihre neue Druckkapazität beträgt 200 PSI. Sinkende Temperaturen beeinträchtigen nicht die Grunddruckkapazität der Rohre; Bei Temperaturen unter 73 Grad F sollten Sie sich auf die veröffentlichte Basisdruckkapazität beziehen.

Temperatur Einfluss auf die Rohrsteifigkeit

Die Druckkapazität des PVC nimmt von der Basislinie von 73 Grad ab, wenn die Temperatur ansteigt. Um die verminderte Druckkapazität zu bestimmen, sollten Sie die folgenden Zahlen verwenden: Bei 80 Grad multiplizieren Sie den Basisdruck mit 0, 88, bei 90 mit 0, 75, bei 100 mit 0, 62, bei 110 mit 0, 52, bei 120 mit 0, 40, bei 130. 30 und 140 durch .22. Wenn beispielsweise das PVC-Rohr eine Basisdruckkapazität von 400 PSI bei 73 Grad Fahrenheit aufweist, würde der Druck bei 110 Grad unter Verwendung der Formel 400 x 0, 50 = 200 erzeugt werden; Ihre neue Druckkapazität beträgt 200 PSI. Sinkende Temperaturen beeinträchtigen die Ausgangsdruckkapazität der Rohre nicht negativ. Bei Temperaturen unter 73 Grad F sollten Sie sich auf die veröffentlichte Basisdruckkapazität beziehen.

Designer Informativ Startseite hacks