Was löst Seifenschaum im Abfluss auf?

Startseite hacks: (December 2018)

Abfluss reinigen: Badewanne und Dusche (Dezember 2018).

Anonim

Seifenschaumentfernung kann eine der härtesten Haushaltsherausforderungen sein. Die filmartige, weiße Substanz kann sich an Duschwänden, Duschvorhängen und in Abflüssen festsetzen, wenn sie ignoriert wird. Fast jeder hat einen anderen Trick, um zu verhindern, dass Seifenschaum von der täglichen Reinigung zu den Duschwannen wächst und nur flüssige Seife in der Dusche verwendet. Es gibt ebenso viele Hausmittel für die Entfernung von tough-to-clean Abschaum aus Duschen und Abflüssen. Es ist nur ein Spaziergang durch den Reinigungsgang in einem Lebensmittelgeschäft oder Discounter, um zu sehen, dass die Entfernung von Seifenschaum ein großes Geschäft ist. Es gibt jedoch einige Behandlungen zu Hause, die Sie mit herkömmlichen Produkten versuchen können, die wahrscheinlich bereits bei Ihnen zu Hause sind.

Weißweinessig

Weißer Essig ist eines der wichtigsten Haushaltsreiniger. Es ist ein natürlicher Reiniger ohne harte Dämpfe und seine sauren Eigenschaften können helfen, Seifenschaum und Mineralablagerungen von fast jeder Oberfläche zu entfernen, so die Queen of Clean, Linda Cobb. Um Seifenschaum von Duschwänden oder Abflüssen zu entfernen, füllen Sie eine Sprühflasche mit warmweißem Essig und sprühen Sie auf schummrige Oberflächen. Lassen Sie es für 10 bis 15 Minuten einweichen und dann mit einem Schwamm sauber waschen. Tough-to-clean-Bereiche können mehrere Anwendungen erfordern, um den gesamten Schaum zu entfernen. Für schwierige Probleme fügen Sie Backsoda zu einem Abfluss hinzu, bevor Sie den weißen Essig hinzufügen; Die Mischung sprudelt und hilft hartnäckigen Schaum zu entfernen. 15 Minuten einwirken lassen und abspülen.

Ammoniak

Ammoniak kann einige der schlimmsten Seifenschaum-Ablagerungen entfernen, laut Hausputzfirma Mrs. Clean. Ammoniak kann jedoch schädlich für die Haut sein und Sie sollten Handschuhe tragen, um Ihre Hände beim Umgang mit der Chemikalie zu schützen. Mischen Sie etwa 1/2 Tasse Ammoniak mit einer Gallone Wasser, gießen Sie eine Sprühflasche und beschichten Sie den Problembereich. Nachdem der Abfluss mit Ammoniak beschichtet wurde, wischen Sie den Bereich sauber und spülen Sie überschüssigen Schaum und Ammoniak von der Oberfläche ab.

Zitronenöl

Das gleiche Zitronenöl zum Auffrischen von Möbeln entfernt auch Seifenschaum aus einem Abfluss. Das Öl wird sogar helfen, zukünftigen Aufbau zu verhindern. Mit einem Tuch oder Schrubbwerkzeug Zitronenöl auf den Abfluss auftragen und in kreisenden Bewegungen reiben. Wischen Sie die Oberfläche mit einem Baumwolltuch ab, sobald sich der Schaum von der Oberfläche gelöst hat.

Waschmittel

Pulverförmiges Waschmittel oder Borax (eine Mineralverbindung, die oft als Waschbooster verkauft wird) wird auch für die Entfernung von Seifenschaum verwendet. Mischen Sie Waschpulver oder Borax mit Wasser zu einer Paste, die auf einen mit Schaum überzogenen Abfluss aufgetragen werden kann. Bearbeiten Sie die Paste in den Schaum, um sie zu entfernen und nachspülen.

Gewerbliche Reiniger

Zahlreiche kommerzielle Reiniger behaupten, Seifenschaum von fast jeder Oberfläche leicht zu entfernen. Beachten Sie, dass bestimmte Chemikalien und Reiniger nicht auf allen Oberflächen wirken. Andere Produkte wie solche, die zum Entleeren von Abflüssen verwendet werden, entfernen auch Schaum von schwer zu erreichenden Abflüssen.

Warnungen

Wie bei jedem Reinigungsmittel, seien Sie vorsichtig mit Rauch und chemischen Reaktionen von Haushaltsreinigern. Saure Reiniger sollten zum Beispiel niemals auf Marmor verwendet werden. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Verpackungen lesen oder einen neuen Reiniger testen, bevor Sie ihn verwenden. NIEMALS Produkte mit Chlorbleiche (Natriumhypochlorit) mit Produkten mischen, die Essig (Essigsäure) oder Ammoniak enthalten; Die entstehenden Dämpfe können dich töten.

Designer Informativ Startseite hacks