Was sind die Ursachen für durchgebrannte Sicherungen bei Wärmepumpen?

Startseite hacks: (March 2019)

Wenn der Fi-Schutzschalter fällt/Sicherung löst aus,Bosch ,Siemens Constructa neue Modelle (März 2019).

Anonim

Wärmepumpen sind eine saubere, sichere und effiziente Wärmequelle für Wohnbereiche. Im Gegensatz zu anderen Heizsystemen erzeugen sie keine Wärme, sondern leiten sie innerhalb eines Hauses von einem Ort zum anderen. Richtig arbeitende Wärmepumpen halten den Raum auf den gewünschten Raumtemperaturen. Eine der häufigsten Ursachen für einen Ausfall des Wärmepumpensystems sind jedoch ausgelöste Schutzschalter oder durchgebrannte Sicherungen. Es gibt eine Reihe von Gründen für durchgebrannte Sicherungen bei Wärmepumpen.

Überspannung

Überspannung kann ein Faktor für durchgebrannte Sicherungen sein. Dieser Zustand kann entweder chronisch mit kontinuierlich hohen Spannungen, sporadisch mit hohen Heizwiderstandsanforderungen oder intermittierend mit vorübergehenden Spannungsspitzen und Überspannungen sein. Wenn die Sicherung durchbrennt, ist es normalerweise leicht festzustellen, ob es sich um eine chronische Überspannung handelt, aber sporadische und intermittierende Überspannungen können oft unentdeckt bleiben, weil sie nur vorübergehend sind.

Elektrische Shorts

Bei der Fehlersuche von Wärmepumpen ist zunächst zu prüfen, ob die Pumpe mit Strom versorgt wird oder nicht. Zum Beispiel müssen Sie eine Sicherung zurücksetzen, sobald sie durchgebrannt ist. Wenn jedoch weiterhin Sicherungen durchbrennen und den Leistungsschalter auslösen, könnte dies bedeuten, dass ein Kurzschluss in der elektrischen Systemverdrahtung vorliegt, die dem Ofen Energie zuführt. Dies könnte eine komplizierte Do-it-yourself-Reparatur sein und könnte die Unterstützung eines Elektroinstallateurs erfordern.

Niedriger Luftstrom

Reduzierte Luftströmung kann zu durchgebrannten Sicherungen in einem Wärmepumpensystem führen. Unterdimensionierte Kanalarbeiten und Gebläse oder falsche Steuerungsanwendungen können dazu führen, dass das Gebläse nicht ordnungsgemäß funktioniert. Dies könnte zu Überspannungen führen, die die Sicherung durchbrennen könnten. Ein unzureichender Luftstrom kann auch auf verschmutzte Filter oder Spannungsschwankungen zurückzuführen sein.

Kaltes Wetter

Die meisten Wärmepumpen sind mit zusätzlichen Heizelementen ausgestattet, um überschüssige Wärme zu liefern, wenn das Wetter kälter wird und der Wirkungsgrad der Wärmepumpe zu niedrig wird. Diese Elemente schalten sich normalerweise bei niedrigen Temperaturen ein und ziehen möglicherweise zu viel Strom. Wenn das Wetter sehr kalt ist, kann das System genug Strom ziehen, um den Leistungsschalter auszulösen. Dies kann durch Zurücksetzen des Leistungsschalters für die Pumpe behoben werden.

Designer Informativ Startseite hacks