Verwendung eines Grubbers

Startseite hacks: (October 2018)

Bodenbearbeitung mit Grubber, Pflug oder Scheibenegge? (Oktober 2018).

Anonim

Um ein perfekt geformtes Erdbett zu schaffen, das bereit ist, die Wurzeln von Blumen und Gemüse zu umarmen, benötigt man Werkzeuge und Techniken, die für diese Aufgabe geeignet sind. Grubber werden hauptsächlich verwendet, um Erde für die Pflanzen vorzubereiten, die dort wachsen, aber sie können auch Unkraut entfernen, den Boden in Reihen und Betten formen oder seine Struktur verbessern, damit Luft und Wasser leichter in die Wurzeln von Pflanzen eindringen können.

Neuer Grubbermotor im Garten

Verbesserung der Bodenstruktur

Im Laufe der Zeit, Fußverkehr und Niederschlag verursachen den Boden in der Nähe der Oberfläche eines Gartenbettes zu verdichten. Verdichteter Boden verhindert, dass Wasser und Luft an die Pflanzenwurzeln gelangen, und verhindert, dass Wasser, das in die Oberfläche eindringt, abfließt. Grubber lockern den Boden mit Zinken oder Scheiben auf und zerkleinern ihn in kleinere Stücke. Dadurch können Luft und Wasser tief in den Boden eindringen und effektiver abfließen, so dass der Boden nicht überflutet wird.

Unkraut jäten

Die Zinken eines Handgrubbers sind besonders wirksam beim Entfernen von breitblättrigen Unkräutern aus dem Boden. Ein Grubber, der auf den Boden um die Basis eines Unkrauts herum aufgetragen wird, lockert den Boden um ihn herum und erleichtert es, die gesamte Pflanze mit intakten Wurzeln aus dem Boden zu ziehen. Schaufeln oder Gartenhacken, die zum Entfernen von Unkräutern verwendet werden, durchtrennen oft Teile des Wurzelsystems, wodurch das Gras wieder wachsen kann. Schaufeln neigen auch dazu, den Boden zu verglasen; Spatenschaufeln und -kellen hinterlassen einen Abschnitt verdichteten Bodens, wenn der Boden der Schaufel in den Boden gedrückt wird.

Unkraut begraben

Handgeführte Kultivatoren, die mit rotierenden Zinken ausgestattet sind, sollen den Boden innerhalb weniger Zentimeter der Oberfläche drehen, um den Boden zu belüften und Unkraut zu begraben. Die Verwendung eines Grubbers mit dieser Art der Befestigung zwischen den Reihen steuert Unkräuter und bindet sie wieder in den Boden ein, wo sie dem Garten Nährstoffe zuführen. Mehr als ein paar Zentimeter in den Boden oder zu nahe an erwünschte Pflanzen zu kultivieren, kann ihre Wurzeln schädigen.

Zeilen erstellen

Grubber, die entworfen sind, um den Boden in Reihen zu pflügen, verwenden eine keilförmige Klinge anstelle von Metallzinken oder -scheiben. Diese Art der Anbautechnik erzeugt einen flachen Graben im Boden, der bereit ist, eine Reihe von Samen aufzunehmen. Sobald die Samen an ihrem Platz sind, ist der zerfurchte Boden neben dem Graben bereit, über sie geschoben zu werden.

Wann zu kultivieren

Grubber funktionieren am besten, wenn der Boden sich leicht feucht anfühlt; Boden, der zu trocken oder nass ist, ist wesentlich schwieriger zu kultivieren. Die Anzucht von Lehmböden, die mit Wasser gesättigt sind, verursacht die Bildung von Klumpen, die die Entwicklung von Pflanzenwurzeln einschränken. Obwohl die Kultivierung zwischen den Pflanzenreihen ein effektiver Weg zur Bekämpfung von Unkräutern ist, zerstört der regelmäßig arbeitende Lehmboden seine Struktur und führt zu einer Verdichtung, die das Pflanzenwachstum hemmt. Schwere Böden sollten nur angebaut werden, um ein Saatbett für die Bepflanzung vorzubereiten oder um Kompost oder organischen Dünger in den Boden zu mischen.

Designer Informativ Startseite hacks