Verwendet für Kokosnussbäume

Startseite hacks: (April 2019)

Superfood junge Kokosnuss - Pagode - So öffnest Du sie mit Leichtigkeit (April 2019).

Anonim

Der stattliche Kokosnussbaum (Cocos nucifera) ist vor allem für seine geschwungene Silhouette bekannt, die oft von Sonnenuntergängen oder weißen Sandstränden umgeben ist. Vielleicht haben Sie während eines tropischen Urlaubs sogar Kokosnuss-Saft aus einer frisch gesprungenen Kokosnuss-Frucht getrunken. Das ist nur eine von vielen Anwendungen für diese überdimensionierte, sanft schwingende Pflanze.

Grüne Kokosnüsse, die auf einem Baum wachsen.

Kokosnussbaum-Grundlagen

Der Kokosnussbaum ist eine tropische Pflanze und wächst im US-Landwirtschaftsministerium in den Winterhärtezonen 10b bis 11. In den USA begrenzt das die Verbreitung auf Hawaii, Teile von Florida, Puerto Rico und die US Virgin Islands. Laut der Universität von Florida IFAS, der Kokospalme gilt als invasiv in Süd-Florida und das Pflanzen wird nicht empfohlen. In Zentralflorida sollten die Bewohner Vorsicht walten lassen, und im nördlichen Teil des Staates wird die Art nicht als Problem angesehen. Die letzte Bewertung wurde 2011 durchgeführt.

Kokosbaum Beschreibung

Diese Bäume können bis zu 30 Meter hoch werden und ein Jahrhundert lang leben. Die Blätter, genannt Wedel, erreichen manchmal 20 Fuß; sie sind hellgrün, wenn sie zum ersten Mal auftauchen und dann dunkler werden. Wenn der Baum wächst, fallen die unteren Wedel ab und hinterlassen einen gräulichen Stamm. Die Wedel-Narben erleichtern es, den ansonsten glatten Stamm zu besteigen, um die Kokosnussfrüchte zu ernten, die dicht unter den Wedeln liegen. Dieser lange Stamm ist auch flexibel und biegt sich im Wind.

Kokosnuss-Frucht Beschreibung

Die Kokosnussfrucht ist kopfgroß, aber ihre relative Leichtigkeit lässt sie schwimmen. Mit einem Gewicht von bis zu 4 Pfund wird dieser gut geschützte Samen sowohl von flüssiger Kokosmilch als auch von Kokosfleisch genährt. Diese Eigenschaft ermöglicht es der Kokospalme, abgelegene Inseln im Südpazifik zu bevölkern, nur weil ihre Früchte auf den Wellen reiten. Sobald die Frucht landet, keimt sie. Drei keimende Poren befinden sich auf einer Seite der Frucht. Die Bedeckung ist dünner, was es der jungen Pflanze erleichtert, aus dem Sand oder dem Boden herauszuwachsen.

Landschaftsgestaltung mit Kokospalmen

Wenn Sie in einem Gebiet leben, das Kokosnusswachstum unterstützt, schlägt Ihnen die Universität von Hawaii in Manoa vor, eine Nuss zu finden, die beim Schütteln schwappt. Das bedeutet, dass es ausreichend Nahrung für den embryonalen Baum gibt. Zwei bis drei Tage in Wasser einweichen erweicht das Äußere und ahmt nach, was natürlich vom Ozean getan wird. Wenn Sie den Baum in einen Behälter pflanzen, wird er nur ungefähr 5 Fuß hoch und dauert ungefähr fünf Jahre. Pflanze sie mit dem spitzen Ende nach unten in die Blumenerde und bedecke nur zwei Drittel der Nuss. Wasser häufig, aber stellen Sie sicher, dass der Behälter gut abläuft. Die Bepflanzung in Ihrem Garten erfordert einen Platz mit Halbschatten und gut durchlässigen Boden. Die im Garten gepflanzte Nuss sollte auf der Seite liegen gelassen werden, wobei das obere Drittel unbedeckt bleibt. Wasser es mindestens zweimal pro Woche. In beiden Szenarien dauert die Keimung zwischen drei und sechs Monaten. Die ersten Blüten erscheinen in etwa fünf Jahren. Sobald der Kokosnussbaum produziert, wird er jedes Jahr ungefähr 50 Nüsse tragen.

Die essbaren Nüsse

Sobald Sie Ihre Kokosnüsse ernten, können Sie den Saft trinken und / oder das Fleisch essen. Grüne Kokosnüsse, die gepflückt werden müssen, sind am besten für Saft trinken. Das Kokosfleisch ist weicher, fast wie Gelee. Reife Nüsse mit braunen Schalen haben weniger Saft und das Kokosfleisch ist trockener, gut zum Schreddern und für Kuchen, Pasteten und herzhafte Gerichte. In Hawaii wird ein Kokosnusspudding namens Haupia aus dem Saft und dem fein zermahlenen Fleisch hergestellt. Es ist ein halbweicher weißer Pudding, der wie Gelatine wackelt.

Andere Kokosnussbaum verwendet

Die Kokosnusswedel sind so groß, dass sie oft zu Strohdächern verwendet werden. Die Person "verlässt" den Fächer, der aus der Mittellinie herauskommt, kann abgestreift werden und verwendet werden, um Hüte, Körbe, Matten, Schnüre und sogar temporäre Behälter für Nahrungsmittel und andere Gegenstände herzustellen. Die Kokosmilch und das Fleisch werden auch verwendet, um Seifen und Cremes zu machen. Die einzige Verwendung, die ein Minimum an Aufwand erfordert, ist der Schattenfaktor. Bewegen Sie einfach Ihren Liegestuhl in Position und genießen Sie.

Designer Informativ Startseite hacks