Fehlersuche Fehlerstromschutzschalter prüfen

Startseite hacks: (November 2018)

Prüfen elektrischer Anlagen: Fehlerstromschutzschalter /RCD (10) (November 2018).

Anonim

Fehlersuche bei einem Fehlerstromschutzschalter oder GFI-Schutzschalter ist ziemlich einfach. Die Fehlersuche an der Schaltung selbst kann sehr zeitaufwendig sein. Der GFI-Leistungsschalter ist mit einer Testtaste ausgestattet, die in den Leistungsschalter integriert ist. Durch Drücken der Testtaste sollte der Schalter ausgelöst werden. Bei GFI-Schaltern wird der Neutralleiter, der in die Haussteckdosen führt, mit dem Neutralleiter des Schalters verbunden, der weiße Neutralleiter, der aus dem Schalter kommt, wird mit dem Neutralleiter in der Schalttafel verbunden und trennt den Neutralleiter vom Neutralleiter das Haus. Die Prüftaste schließt den Neutralleiter kurz, wodurch der Stromkreis an den Neutralbus in der Schalttafel gespeist wird, wodurch ein Erdschluss entsteht, der den Schalter auslösen sollte. Es wird als Erdschluss betrachtet, da der Neutralbus in der Hauptschalttafel über das Metallgehäuse der Schalttafel mit der Erdungsschiene verbunden ist.

Was tun, wenn der Testknopf den Schalter nicht auslöst

Schritt 1

Drücken Sie die Testtaste am GFI-Schalter. Der Unterbrecher sollte auslösen. Wenn der Schalter nicht auslöst, kann es sein, dass der Schalter bereits ausgelöst hat und nur so aussieht, als wäre er eingeschaltet. Die Position des Schalters darf sich nur leicht von der Ein-Position in die Aus-Position bewegen, wenn er ausgelöst wird.

Schritt 2

Drücken Sie den Schalter am GFI-Schalter ganz in die Aus-Position. Es kann etwas Kraft erfordern, den Schalter zurückzusetzen. Den Schalter in die Ein-Position zurückdrehen. Wenn der Schalter ordnungsgemäß zurückgesetzt wurde, sollten Sie einen Widerstand spüren, wenn Sie den Schalter wieder einschalten.

Schritt 3

Drücken Sie den Testknopf erneut und der Schalter sollte auslösen. Wenn der Schalter immer noch nicht auslöst, sollten Sie an den Schraubverbindungen innerhalb des Schaltschranks nach Strom suchen. Entfernen Sie die Schraube, mit der die tote Front die Anschlüsse des Leistungsschalters abdeckt. Entfernen Sie die tote Frontabdeckung.

Schritt 4

Testen Sie die Stromversorgung mit Ihrem Voltmeter, das auf AC Volt auf der höchsten Skala eingestellt ist. Bei einem einpoligen GFI-Trennschalter berühren Sie die schwarze Leitung vom Tester zur silbernen Schraube am GFI-Trennschalter und berühren Sie die rote Leitung vom Tester zur Messingschraube am GFI-Trennschalter. Sie sollten 110 Volt am Tester sehen. Wenn Spannung erkannt wird, aber der Testknopf den Leistungsschalter nicht auslöst, ist der Leistungsschalter defekt und sollte ersetzt werden.

Schritt 5

Testen Sie die Stromversorgung eines zweipoligen Schalters, indem Sie das rote Voltmeterkabel mit einer der Schrauben verbinden, an die ein schwarzer oder roter Draht angeschlossen ist. Berühren Sie die schwarze Leitung mit der anderen Schraube, an die ein schwarzer oder roter Draht angeschlossen ist. Sie sollten 220 Volt oder nahe an Ihrem Voltmeter lesen. Wenn Sie Spannung lesen und der Testknopf nicht auslöst, ist der Schalter defekt und muss ersetzt werden.

Was ist zu tun, wenn der Schalter nicht zurückgesetzt wird und beim Einschalten weiterhin auslöst?

Schritt 1

Ziehen Sie alles heraus, was an einen der Ausgänge des betreffenden Stromkreises angeschlossen ist. Versuchen Sie, den Schalter erneut zu betätigen, indem Sie den Schalter ganz in die Aus-Position drücken und dann wieder in die Ein-Position drehen. Wenn es nicht zurückgesetzt wird und auslöst, wenn der Schalter des Leistungsschalters die Einschaltposition erreicht, könnte dies ein schlechter Leistungsschalter oder ein Problem in der Schaltung selbst sein.

Schritt 2

Lösen Sie die Messingverbindungsschraube oder die Schrauben am GFI-Schalter mit einem Schraubenzieher mit geradem Schraubendreher. Ziehen Sie den schwarzen Hitzdraht oder die Drähte aus den Kontakten des Schalters. Lösen Sie die Silberschraube, mit der der weiße Draht verbunden ist, und entfernen Sie sie aus dem GFI-Schutzschalter.

Schritt 3

Schieben Sie den Schalter ganz in die Aus-Position. Stellen Sie den Schalter wieder auf ON. Wenn der Unterbrecher immer noch nicht zurückgesetzt wird, ist das Problem der Unterbrecher selbst und er sollte durch einen neuen der gleichen Größe, Marke und Modell ersetzt werden. Wenn der Schalter normal zurückgesetzt wird und der Testknopf den Schalter auslöst, wenn er gedrückt wird, liegt das Problem im Stromkreis selbst und ein Elektriker sollte angerufen werden, um Ihren Erdschluss zu finden.

Schritt 4

Schließen Sie den schwarzen Draht oder die schwarzen Drähte wieder an die Messingschrauben des GFI-Schalters an. Schließen Sie den weißen Draht wieder an die Silberschraube des GFI-Schalters an.

Schritt 5

Tauschen Sie die tote Frontabdeckung in die Unterbrechertafel aus. Installieren Sie die Schraube oder Schrauben, die die tote Front an Ort und Stelle halten.

Designer Informativ Startseite hacks