Anzeichen schlechter Qualität in Trauben

Startseite hacks: (December 2018)

???? OPC Traubenkernextrakt richtig dosieren / 95% dosieren FALSCH / Robert Franz hat recht ???? (Dezember 2018).

Anonim

Trauben geben vielen Gerichten eine Fülle von Farbe und einen süßen Geschmack, aber nur, wenn Sie sorgfältig wählen. Ob Sie sie als Snack in den Mund stecken, Ihren eigenen Saft machen oder Ihren Obstsalat aufpeppen, die Qualität der Trauben, die Sie verwenden, ist wichtig. Um den besten Geschmack zu erhalten, müssen Sie die Trauben auf ihrem Höhepunkt ernten oder bei einem Lebensmittelhändler kaufen, dessen Lieferant dies getan hat. Die Trauben reifen nicht weiter, sobald sie vom Weinstock abgeschnitten sind. Was Sie also sehen, ist das, was Sie bekommen. Unter sorgfältiger Prüfung der Größe, Farbe und Festigkeit der Trauben erfahren Sie, was Sie wissen müssen. Wenn möglich, sollten Sie auch die Trauben probieren, bevor Sie sie nach Hause bringen.

Anzeichen schlechter Qualität in Trauben

Farbe

Reife, hochwertige Trauben sind je nach Sorte entweder blau, rot oder hellgrün. Dunkelgrüne Trauben sind noch nicht reif, also lassen Sie sie ein wenig länger am Rebstock. Wenn Sie eher kaufen als ernten, geben Sie dunkelgrüne Trauben weiter. Die Sorte, die Sie als "grüne" Trauben erkennen, werden tatsächlich als weiße Trauben eingestuft. Diese Trauben sind reif, wenn sie ein leichtes Chartreuse, ein subtiles Gelb-Grün, machen. Wenn eine Traube braun ist oder braun wird, geht sie entweder schlecht oder erhält nicht die erforderlichen Nährstoffe, während sie wächst. Vermeiden Sie braune Trauben wie die dunkelgrünen. Suchen Sie nach einer einheitlichen Farbe über die Trauben auf dem Bündel. Wenn die Farben variieren, erhalten die Trauben eine ungleiche Menge an Nährstoffen. Einige der Trauben auf einem ungleichfarbigen Haufen schmecken gut, andere nicht. Einige Trauben erhalten ihre endgültige Färbung, bevor sie reif sind, also suchen Sie nicht nur nach Farbe, wenn Sie Trauben auswählen.

blühen

Im Weinberg entwickeln Trauben eine pulvrige weiße Schicht, die Blüte genannt wird. Unschädlich zu essen und vollkommen natürlich, schützt diese Blüte die Trauben davor, vorzeitig ihre Feuchtigkeit zu verlieren und zu verfallen. Wenn die Kunden und die Mitarbeiter des Ladens mit den Trauben umgehen, wird diese Blüte abgewischt und verschwindet schließlich. Wenn Sie im Supermarkt nach Trauben suchen, achten Sie auf diese Blüte und wählen Sie die Trauben aus, die am meisten zu bieten haben. Trauben, denen diese pudrige Beschichtung fehlt, sind wahrscheinlich älter und nicht so frisch wie die Trauben, die noch blühen.

Größe

Es gibt keine Standard-Traubengröße. Die Traubengrößen variieren von Sorte zu Sorte, sollten aber nicht über die gleiche Sorte variieren. Glücklicherweise müssen Sie die Traubengrößen nicht nach Sorten einprägen, um geschmackvolle Trauben zu wählen. Suchen Sie stattdessen nach Konsistenz. Die einzelnen Trauben in einem einzelnen Bündel sollten eine ziemlich einheitliche Größe teilen. Wie bei Farbvariationen zeigen Größenvariationen innerhalb eines einzelnen Bündels eine schwache oder sich abmühende Pflanze an, die nicht in der Lage war, ihre gesamte Frucht mit gleicher Nahrung zu ernähren. Ob Sie in Ihrem eigenen Weinberg stehen oder in Supermarktregalen suchen, wählen Sie Trauben mit gleichmäßig großen Trauben, da diese wahrscheinlich den besten Geschmack haben.

Festigkeit

Unreife Trauben sind ziemlich fest und fehlen Süße. Wenn Sie Trauben für den Kauf oder die Ernte auswählen, geben Sie ihnen einen leichten Druck. Reife Trauben sind nicht matschig, aber sie geben ein wenig, wenn Sie sie drücken. Sie sollten auch gleich zurückspringen, wenn Sie sie loslassen. Zu weiche oder matschige Stellen sind ein Zeichen von überreifen Trauben, die Sie meiden sollten. Wenn sich die Trauben noch am Rebstock befinden und weich werden, wurden sie nicht früh genug gepflückt oder erhielten nicht die richtige Menge an Nährstoffen. Wie auch immer, es ist zu spät, um sie zu retten.

Geschmack

Sobald Sie festgestellt haben, dass Trauben gut aussehen und sich gut anfühlen, müssen Sie nur noch probieren. Auch wenn die Trauben alle Anzeichen dafür geben, dass sie gut sind, liegt der Beweis im Geschmack. Nur so kann man sicher sein, dass die Frucht alle notwendigen Nährstoffe für den Spitzengeschmack hat. In Ihrem Hausgarten ist die Verkostung von Trauben einfach. Einfach einen vom Rebstock pflücken und in den Mund stecken. Wenn es noch nicht süß ist, lassen Sie den Bund etwas länger am Rebstock. Wenn Sie Ihre Trauben probieren möchten, aber Sie im Supermarkt sind, widerstehen Sie dem Drang, diskret einen in Ihren Mund zu stecken. Suchen Sie stattdessen einen Manager oder Mitarbeiter und erhalten Sie die Erlaubnis, einen Geschmackstest zu machen. Einige erlauben es Ihnen, dies kostenlos zu tun, während andere eine kleine Gebühr verlangen.

Designer Informativ Startseite hacks