Mein KitchenAid Oven wird nicht entsperrt

Startseite hacks: (April 2019)

Magnetventile reinigen (April 2019).

Anonim

Ein KitchenAid-Ofen kann eine Türverriegelung haben, die das versehentliche Öffnen der Ofentür während des Selbstreinigungszyklus des Backofens stoppt, eine Bedienfeldsperre, die versehentliche Änderungen an den Ofeneinstellungen verhindert, oder beides. Locking-Probleme resultieren in der Regel aus Benutzerfehlern oder Ofenfehlfunktionen.

Ofentürschlösser

Die Ofentür kann über der Tür eine manuelle Verriegelung haben, die Sie zum Entriegeln vollständig nach links schieben müssen, oder ein elektronisches Schloss, das nach dem Ende des Reinigungszyklus automatisch entriegelt und der Ofen abkühlt. In beiden Fällen sind die Bratpfannen von KitchenAid so ausgelegt, dass sie sich erst nach mindestens einer Stunde entsperren lassen - die Zeit, die das Innere des Ofens benötigt, um eine sichere Temperatur zu erreichen.

Bedienfeldsperre

Die Bedienfeldsperre erfordert, dass Sie eine oder mehrere Ende-Funktionstasten wie "Ende" oder "Abbrechen" auf dem Bedienfeld für 3 bis 5 Sekunden berühren, um sie zu entsperren. Das Bedienfeld wird nicht entsperrt, wenn Sie eine Taste kürzer als 3 Sekunden drücken oder die falsche Taste drücken.

Fehlfunktion von Schlössern

Eine Fehlfunktion der Sperre erfordert, dass Sie die elektrischen Sensoren austricksen oder neu starten oder professionelle Reparaturunterstützung anfordern. Um das Türschloss zu überlisten, starten Sie den Reinigungszyklus neu, warten Sie 5 Minuten, brechen Sie den Zyklus ab, warten Sie eine Stunde und versuchen Sie es erneut. Wenn dies fehlschlägt oder das Bedienfeld nicht entsperrt wird, starten Sie den Ofen neu, ziehen Sie den Netzstecker, warten Sie 5 Minuten, stecken Sie ihn wieder ein und versuchen Sie es erneut.

Designer Informativ Startseite hacks