Meine Basil-Pflanze wird gelb

Startseite hacks: (October 2018)

Hydroponic Tomaten und Kresse genial einfach (Oktober 2018).

Anonim

Das von den alten Griechen als "König der Kräuter" bezeichnete Basilikum ( Ocimum basilicum ) ist ein leicht anzubauendes, einjährig duftendes und aromatisch duftendes Gewächs. Obwohl dieses Minz-Familienmitglied in der Regel sehr wenig Pflege benötigt, müssen Sie es mit der richtigen Pflege versorgen oder die tiefgrünen Blätter können gelb werden. Mehrere Pflanzenkrankheiten können auch vergilbende Blätter verursachen. Die Identifizierung der Ursache von gelb färbenden Basilikumpflanzen kann Ihnen helfen, die richtige Behandlung anzuwenden. Es gibt auch andere Probleme, denen Sie beim Basilikumanbau begegnen könnten.

Ein Flecken von Basilikumanlagen, die in einem Garten wachsen.

Häufige Probleme mit Basilikum und ihre Ursachen

Hier sind einige der häufigsten Symptome in Basilikum gesehen, zusammen mit ihren wahrscheinlichsten Ursachen. In diesem Artikel finden Sie ausführliche Beschreibungen und mögliche Lösungen für diese Probleme.

  • Vergilbende Blätter : ein natürliches Vorkommen, wenn Pflanzen altern; Nährstoffmangel kann auch dazu führen
  • Trockene braune Stellen auf den Blättern: Sunscald
  • Blätter vergilben zwischen den Venen: Kaliummangel
  • Gelblich-braune bis schwarze Streifen an Stielen: Bakterielle Blattfleckenkrankheit
  • Brown Spotting und Streifenbildung auf Basilikum Pflanzenstämme: Pilzkrankheit
  • Vergilben, welken, d und fallende Blätter: Pilzkrankheit
  • Leichte Vergilbung um die großen Blattadern: Frühe Salbei von Falschem Mehltau; Kaliummangel
  • Graue, pudrige Wucherungen auf Blättern: Falscher Mehltau
  • Gelbe, verdrehte und verkümmerte Blätter: Nematodenwürmer

Basic Care braucht Basilikum

Um Basilikum gesund und frei von Krankheiten zu halten, muss man vor allem auf seine kulturellen Bedürfnisse eingehen: Wasser, Sonne und Nährstoffe, wie unten beschrieben.

Wasser und Sonne

Basilikumpflanzen im Garten benötigen jede Woche etwa 1, 5 Zoll Wasser, um sie gesund zu halten, aber wenn sie von oben gegossen oder mit Sprinklern bewässert werden, kann dies zu vergilbenden Blättern führen. Das Gießen der Pflanzen von oben kann die Blattoberflächen spritzen, und Sonnenlicht, das auf stehendes Wasser niederprasselt, kann Sonnenbrand verursachen und als trockene braune Flecken auf den Blättern erscheinen. Eine sorgfältige Bewässerung um Pflanzenbasen mit einem Einweichen-Schlauch hilft, das Problem zu lindern, ebenso wie die Bewässerung von Pflanzen am späten Abend oder frühen Morgen.

Basilikum gedeiht bei warmem Wetter und benötigt mindestens sechs Stunden Sonne pro Tag. Ältere Blätter werden natürlich gelb, ebenso wie Blätter in der Nähe des Pflanzengrundes, wo sie nicht genug Sonnenlicht bekommen. Beides sind natürliche Vorkommnisse, so dass Sie in der Regel keine Maßnahmen ergreifen müssen, um die Vergilbung zu korrigieren.

Dünger Bedürfnisse

Basilikum bevorzugt nährstoffreichen Boden voller organischer Substanz, und die Pflanze kann gelb werden, wenn der Boden nicht fruchtbar genug ist. Vor dem Pflanzen, ändern Sie den Boden mit einer vier bis sechs-Zoll-Schicht Kompost und etwa drei Liter 5-10-10 Dünger für jede 100 Quadratmeter Pflanzfläche. Arbeite den Dünger und den Kompost in die oberen sechs Zentimeter Erde. Side-Dress mit Dünger-Anwendungen etwa einmal alle 14 Tage, mit etwa einem Drittel Tasse Dünger für jede 25 Quadratmeter der Anbaufläche. Streuen Sie den Dünger in der Nähe Ihrer Basilikumpflanzen und gießen Sie den Boden leicht.

Basilikumpflanzen, die an Kaliummangel leiden, entwickeln häufig gelbe Bereiche zwischen den Blattadern. Boost Kalium im Boden mit einem kommerziellen Kaliumdünger, wie Kaliumchlorid. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Etikett des Produkts und streuen Sie pro 100 Quadratfuss Wachstumsfläche etwa eine halbe Tasse Kalidünger. Gießen Sie den Dünger leicht in den Boden.

Behandlung von Krankheiten und Schädlingen

Wenn Krankheits- oder Schädlingsprobleme auftreten, behandeln Sie sie schnell und seien Sie darauf vorbereitet, Krankheiten oder sogar ganze Pflanzen, falls nötig, zu verwerfen.

Bakterielle Krankheiten

Basilikum kann durch bakterielle Blattfleckenkrankheit angegriffen werden , eine Krankheit, die wasserdurchtränkte, gelblich-braune bis schwarze Streifen an Stengeln hervorruft und Flecken auf den Blättern verursacht. Diese Krankheit tritt auf, wenn Pseudomonas cichorii- Pilze den Boden infizieren und der Boden bei Regen oder Bewässerung auf Basilikumpflanzen spritzt. Der bakterielle Blattfleck ist besonders bei feuchtem, warmem Wetter problematisch. Es gibt keine Heilung für bakterielle Blattfleckenkrankheit, also schneiden Sie infizierte Blätter ab, sobald Sie sie sehen. Verwenden Sie zum Beschneiden Scheren oder Scheren, die mit einem mit Alkohol getränkten Tuch abgewischt wurden. Dies hilft, die Ausbreitung von Krankheiten zu verhindern. Sie können Infektionen vorbeugen, indem Sie Pflanzen an der Basis ihrer Stängel gießen, um Spritzwasser zu vermeiden.

Pilzkrankheiten

Fusariumwelke auf Basilikum verursacht verwelkte Blätter, die von der Pflanze fallen.

Einige Pilzkrankheiten können dazu führen, dass Basilikumpflanzen gelb werden, wobei Fusariumwelke und Falscher Mehltau zu den häufigsten gehören. Fusariumwelke wird durch einen bodenbürtigen Pilz ( Fusarium oxysporum f. Sp. Basilicum) verursacht, der das Pflanzengewebe innerhalb des Stängels befällt, das Wasser durch die Pflanze transportiert.

Basilikum Pflanzen wachsen in der Regel normal, bis sie zwischen 6 und 12 Zoll groß erreichen. Danach verursacht die Krankheit braune Flecken und Streifen auf Basilikum Pflanzenstängeln sowie vergilbende, welkende und fallende Blätter. Das erste Anzeichen einer falschen Mehltau-Krankheit ist eine leichte Vergilbung um die Hauptvenen auf den Blättern. Im gelben Gewebe bilden sich braune Flecken, bevor sie sich ausbreiten, um ganze Blätter zu bedecken. Die Blätter entwickeln auch pulverige, gräuliche Wucherungen unter den infizierten gelben Bereichen. Die erkrankten Blätter fallen schnell aus der Basilikumpflanze.

Behandlung von Pilzkrankheiten

Falscher Mehltau auf Basilikum verursacht schließlich graues Wachstum auf den Blattunterseiten.

Fungizide sind keine gute Wahl, um Pilzkrankheiten auf Basilikum zu behandeln, rät Clemson Cooperative Extension. Die Blätter so trocken wie möglich zu halten und die Luftzirkulation um die Basilikumpflanzen zu verbessern, hilft, sowohl den Falschen Mehltau als auch die Fusariumwelke zu bekämpfen. Stellen Sie sicher, dass jede Basilikumpflanze ausreichend Platz hat, um eine ausreichende Belüftung zu gewährleisten, wodurch die Blattfeuchtigkeit reduziert wird.

Space Basil Pflanzen 24 Zoll auseinander und lassen 36 Zoll zwischen den Reihen. Entferne kranke Basilikumpflanzen und abgefallene Blätter aus dem Gebiet. Werfen Sie die Pflanzenreste in einen überdachten Mülleimer, anstatt sie am Boden trocknen zu lassen - die Pilzsporen beider Krankheiten können viele Jahre im Boden überleben.

Blattnematoden

Basilikumpflanzen können Erdbeerblattnematoden ( Aphelenchoides fragariae ) anziehen, mikroskopisch kleine Würmer, die sich in Basilikumblättern ernähren und anfangs gelbe, verdrehte und verkümmerte Blätter verursachen. Die vergilbten Löcher werden schließlich braun und fallen gelegentlich von dem Blatt ab, wodurch ein "Schussloch" -Aussehen entsteht. Dieser Nematode benötigt stehendes Wasser, um auf den Blattoberflächen zu bleiben, was ein weiterer Grund für die sorgfältige Bewässerung ist. Für Hobbygärtner gibt es keine chemische Kontrolle, also entfernen Sie alle betroffenen Basilikumpflanzen und werfen Sie sie in eine abgedeckte Mülltonne.

Designer Informativ Startseite hacks