Wassererhitzer mit niedriger Dichte und hoher Dichte

Startseite hacks: (December 2018)

Die Dichte-Anomalie des Wassers – Wie gefriert ein Teich? (Dezember 2018).

Anonim

Elektrischer Speicher Wassererhitzer verwenden elektrischen Widerstand, um die Temperatur von einem oder mehreren Heizelementen im Inneren des Wasserbehälters zu erhöhen. Diese austauschbaren Elemente werden basierend auf ihrem Design als Low-Density oder High-Density kategorisiert. Bevor Sie neue Heizelemente für Ihren elektrischen Warmwasserbereiter wählen, ist es wichtig, die Unterschiede zwischen den beiden Stilen zu verstehen.

Warmwasserbereiter sollten regelmäßig überprüft werden.

Definition

Wenn auf Wasserheizelemente Bezug genommen wird, bezieht sich "Dichte" auf die Wattmenge pro Quadratzoll Oberfläche. Als ein Beispiel würde ein Heizelement mit einer Oberfläche von 10 Quadratzoll, das für 1500 Watt ausgelegt ist, im Gebrauch 150 Watt pro Quadratzoll leiten. Im Vergleich dazu wäre ein 1.500 Watt-Element mit nur 7, 5 Quadratzoll Oberfläche ein Element mit höherer Dichte, das 200 Watt pro Quadratzoll leitet. Elemente mit niedriger Dichte haben eine größere Oberfläche als Elemente mit hoher Dichte und vergleichbarer Wattzahl.

Elemente mit hoher Dichte

High-Density-Wasserheizelemente haben eine Röhre, die wie ein extrem dünner, länglicher Buchstabe "U" geformt ist, wobei die Enden an einem Flansch oder einer Gewindeschraube befestigt sind, die am Wassererhitzertank angebracht ist. Das Element wird wegen der vergleichsweise hohen Wattzahl pro Quadratzoll sehr heiß. Diese extreme Erwärmung, verbunden mit der Tendenz von Elementen mit hoher Dichte, eine Kalkschicht anzuziehen, wenn sie hartem Wasser ausgesetzt sind, macht sie relativ kurzlebig.

Low-Density-Elemente

Elemente mit niedriger Dichte enthalten mehr Oberfläche innerhalb eines ähnlichen Volumens, indem sie das U-förmige Rohr länger machen und es zurückbiegen, um eine doppelte Schleife zu bilden. Sie erzeugen nicht so viel Wärme pro Quadratzoll wie Elemente mit hoher Dichte und ziehen Kalk langsamer an. Da Kalkablagerungen eine isolierende Schicht zwischen dem Element und dem Wasser bilden, sind diese auf lange Sicht effizienter. Sie haben eine längere Lebensdauer und sind nicht so laut wie Elemente mit hoher Dichte während der Heizzyklen.

Ein Element auswählen

Mit ihrer längeren Nutzungsdauer, leiserem Betrieb und höherer Effizienz sind Heizelemente mit geringer Dichte ein Produkt mit höherer Qualität als Elemente mit hoher Dichte. Diese Qualität ist mit einem höheren Preis verbunden, aber die Kosten für einen häufigeren Austausch mit billigen Elementen mit hoher Dichte während der Lebensdauer des Wassererhitzers müssen ebenfalls berücksichtigt werden. Unabhängig von Ihrer Entscheidung, stellen Sie sicher, ein Ersatzelement mit der gleichen Wattzahl und Tankbefestigung wie das Original zu wählen.

Designer Informativ Startseite hacks