Ist Styropor eine Brandgefahr?

Startseite hacks: (December 2018)

Günstige Dämmung birgt Gefahren | Servicezeit | WDR (Dezember 2018).

Anonim

Styropor ist sehr häufig und wird verwendet, um viele Produkte aus einer Vielzahl von verschiedenen Gründen zu machen. Im Laufe der Jahre wurden Fragen zu Styropor, seiner Sicherheit und Umweltverträglichkeit gestellt.

Eigenschaften

Styropor ist eigentlich der Handelsname von Polystyrol. Polystyrol ist ein ölbasierter Kunststoff und hat sehr gute isolierende Eigenschaften. Es wird für alles verwendet, von der Isolierung für ein Zuhause bis hin zu Tassen mit heißen Getränken.

Warnung

Styropor ist hochentzündlich. Es ist aus Öl hergestellt. Bestimmte Arten von Styropor sollten nicht als Isolierung in Wohnungen verwendet werden.

Überlegungen

Das National Bureau of Standards Centre for Fire Research identifizierte 57 schädliche chemische Nebenprodukte, die freigesetzt werden, wenn Styropor brennt. Diese 57 Chemikalien machen Styropor zum fünftgrößten Erzeuger gefährlicher Abfälle.

Benzol

Benzol ist die bemerkenswerteste Chemikalie, die in die Luft freigesetzt wird, wenn Styropor verbrannt wird. Benzol ist ein bekannter Humankarzinogen und sollte nicht inhaliert werden.

Prävention / Lösung

Einige Staaten haben es verboten, Styropor zu verbrennen. Die Firma, die Styropor, Dow Chemical Company, herstellt, macht Styropor, das feuerhemmend ist - der Typ, der als Heimisolierung verwendet wird.

Designer Informativ Startseite hacks