Interessante Fakten über Wildblumen

Startseite hacks: (June 2019)

City Gardening 4: Wir zeigen die Vielfalt essbarer Blüten (Juni 2019).

Anonim

Wildblumen verleihen Ihrem Garten nicht nur leuchtende Farben. Wenn Wildblumen in ihrer Heimat angebaut werden, benötigen sie nur wenig Pflege und sind resistent gegen Trockenheit und Schädlinge. Sie sind so robust und leicht zu pflegen, dass die meisten Staaten Wildblumen entlang von Straßen und in anderen schwierigen Gebieten pflanzen. Wenn dein grüner Daumen in letzter Zeit ein wenig zu viel gearbeitet hat, gönn dir eine Pause, indem du robuste, fröhliche Wildblumen anlegst. Sie werden gedeihen, auch wenn Sie sie ignorieren.

Große Wiese mit Wildblumen gefüllt.

Geh in die Zone

Nahaufnahme des purpurroten Wildflower wachsend auf dem Gebiet.

Es gibt mehr als 6.000 verschiedene Arten von Wildblumen, aus denen Sie wählen können. Da jede Region ihre eigenen einheimischen Wildblumenarten hat, finden Sie für jede Art von Hinterhof eine Wildblume. Zum Beispiel gedeihen schwarzäugige Susans (Rudbeckia hirta) in den Pflanzenhärtezonen 3 bis 10 des US-Landwirtschaftsministeriums und sind in sieben verschiedenen Staaten beheimatet. Blazing Star (Liatris spicata) ist gut in den Zonen 3 bis 9 und stammt aus sechs Staaten.

Graben Sie Schmutz auf Ihren Blumen aus

Frau, die Boden harkt.

Die meisten Wildblumenarten bevorzugen Böden, die feucht sind, reich an organischer Substanz und gut drainierend sind. In vielen Fällen müssen Sie dabei den Boden Ihres Gartens auf eine Tiefe von 6 bis 8 Zoll aufbrechen, Steine ​​und ähnliche Rückstände entfernen und in ein paar Zentimeter gealterten Kompost mischen. Dies ist immer eine gute Idee, denn je gesünder Ihr Boden, desto gesünder Ihre Blumen. Wenn Sie jedoch nach einer wirklich pflegeleichten Landschaftsgestaltung suchen, sollten Sie Ihren Garten beurteilen und Pflanzen auswählen, die zu dem bestehenden Zustand passen. Bei so vielen einheimischen Wildblumenarten finden Sie eine Wildblume, die in Ihrer speziellen Situation gedeiht - auch wenn diese Situation felsig und trocken oder nass und sumpfig ist. Wenn Sie die richtige einheimische Sorte wählen, ist keine Bodenvorbereitung notwendig.

Baden in der Sonne

Gelbe Wildblumen, die unter direktem Sonnenlicht wachsen.

Wildblumen sind in den meisten Fällen nicht wählerisch, aber sie haben Vorlieben, wenn es um Sonnenlicht geht. Mit wenigen Ausnahmen benötigen die meisten Wildblumen jeden Tag mindestens acht Stunden direkte Sonneneinstrahlung. Während sie weniger Sonnenlicht tolerieren können, sehen Wildblumen, die in schattigeren Umgebungen wachsen, oft weniger üppig aus und produzieren weniger Blüten.

Sau, Sau, säen Sie Ihre Samen

Nahaufnahme von Mann, der Samen sät.

Während die Menge an Samen, die Sie brauchen, variiert von Wildblumen Arten, im Allgemeinen werden Sie etwa 2 1/2 Unzen Samen für jede 500 Quadratmeter Gartenfläche benötigen. Kombinieren Sie die Wildflower Samen mit Potting Mix in einer Rate von einem Teil Samen zu vier Teilen Potting Mix. Mischen Sie die Mischung aus Erde und Samen gründlich und streuen Sie die Mischung gleichmäßig über Ihren Boden. Klopfen Sie den Boden vorsichtig mit der Rückseite eines Spaten oder einer Rechen. Wildflower Samen sind nur schwer von Schmutz bedeckt, also seien Sie nicht alarmiert, wenn Sie noch Samen auf der Bodenoberfläche sehen, nachdem Sie fertig sind.

Dreh den Hahn ab

Nahaufnahme von den Wildflowers, die auf dem Gebiet wachsen.

Da immer mehr Menschen sich bewusst werden, wie viel Wasser ihre Rasen und Gärten aussaugen, sind Wildblumen eine attraktive Alternative. Wenn Sie sich für einheimische Pflanzen entscheiden, sind sie bereits an die Regenmuster in Ihrer Region angepasst und können Ihnen eine Menge Wasserrechnungen ersparen. Wenn Sie Ihre Wildblumen zum ersten Mal pflanzen, müssen sie etwa einen Monat lang gleichmäßig feucht gehalten werden. Danach benötigen die etablierten Pflanzen keine Aufmerksamkeit mehr von Ihnen. Die Ausnahme wäre, wenn Ihre Region eine ungewöhnliche Dürreperiode hat, in welchem ​​Fall Ihre Blumen ein Getränk jede Woche oder zwei schätzen würden.

Wo man Wildblumen findet

Große Wiese mit Wildblumen gefüllt.

Finden Sie eine einheimische Pflanzengärtnerei in Ihrer Nähe und fragen Sie nach Pflanzen, die in einem Umkreis von 50 Meilen um Ihr Haus heimisch sind. Gehen Sie nicht im Wald oder auf den Feldern und stehlen Wildblumen aus den persönlichen Sammlungen von Mutter Natur. Ganze Populationen einheimischer Pflanzen wurden von Gärtnern, die dies tun, ausgelöscht. Und kaufen Sie nicht eine generische Dose Wildblumen Samen, die Ihnen sofort ein üppiges Blumenfeld verspricht. Mit Tausenden von Arten als Optionen, sorgfältige Auswahl der richtigen Wildblumen bedeutet jahrelang wartungsarmen Genuss.

Designer Informativ Startseite hacks