So verdrahten Sie zwei Lichtschalter mit einem Netzteil

Startseite hacks: (April 2019)

Alles über RGB Streifen / Led Streifen und LED Bänder | Anschluß und Controller (April 2019).

Anonim

Es ist nicht ungewöhnlich, dass eine Schaltung so konfiguriert ist, dass zwei Wandschalter in einer einzigen Doppel-Gruppen-Box zwei unterschiedliche Leuchten steuern. Das Wesen der Verdrahtungskonfiguration besteht darin, dass eine in den Schaltkasten eintretende heiße Einspeiseleitung geteilt wird, so dass sie beide Schalter versorgt, die wiederum heiße Drähte in Kabel führen, die zu zwei separaten Leuchten führen. Das tatsächliche Aussehen der Verdrahtung in der Box kann jedoch variieren, abhängig davon, wo sich die Schalter entlang des Stromkreises befinden.

Zwei Wandschalter, die in der gleichen Wanddose montiert sind, können zwei Leuchten steuern, die von demselben Stromkreis gespeist werden.

Diese Übersicht beschreibt in sehr einfachen Worten, wie die Verkabelung in der einfachsten Installation aussieht - wo das Schaltkabel zuerst die Schaltbox erreicht, dann von dort aus die Leuchten "stromabwärts" von der Schaltbox trennt. Die Annahme hier ist, dass ein Stromkreis von einer vorhandenen Quelle, wie einem Steckdosenausgang, verlängert wird, um einen Doppelschalter zu versorgen, der zwei verschiedene Leuchten steuert

Schritt 1 Schalten Sie den Stromkreis aus

Verwenden Sie einen Schaltungstester, um sicherzustellen, dass der Strom an der Schaltung, an der Sie arbeiten, ausgeschaltet ist.

Schalten Sie den Stromkreis, an dem Sie arbeiten, aus, indem Sie den Rückstellhebel am Leistungsschalter in die AUS-Position am Hauptbedienfeld drehen. Vergewissern Sie sich, dass die Stromversorgung ausgeschaltet ist, indem Sie einen Spannungsprüfer verwenden. Wenn Sie einen kontaktlosen Tester verwenden, vergewissern Sie sich, dass er korrekt funktioniert, indem Sie ihn zuerst an einer Steckdose testen, von der Sie wissen, dass sie live ist. Wenn Sie sicher sind, dass es richtig funktioniert, testen Sie die Steckdose, wo Sie die Schaltung verlängern, um sicherzustellen, dass die Stromversorgung ausgeschaltet ist.

Schritt 2 Installieren Sie eine Doppelwanddose und führen Sie das Zuleitungskabel aus

Beginnen Sie mit der Installation des Zuleitungskabels von der Stromquelle zur Wanddose.

Wenn Sie einen Stromkreis von einem vorhandenen Steckdosenausgang zu Stromversorgungsvorrichtungen verlängern, die durch eine Doppelschaltbox verdrahtet sind, müssen Sie eine Doppelschaltbox installieren und dann NM-Kabel von der Ausgangssteckdose zum Schaltkasten verlegen. Dann führen Sie zusätzliche Kabel von der Schalterbox zu den Leuchten, an denen sich die Leuchten befinden. In dem hier gezeigten Beispiel sind die Box und die Kabel auf einer Arbeitsfläche ausgelegt, sodass Sie die Verdrahtungskonfiguration deutlich sehen können.

  1. Sobald die Wanddose installiert ist, beginnen Sie, indem Sie das Zuleitungskabel von der Steckdose in die neue Wanddose führen, wie auf dem Foto gezeigt. Bei dieser Tischdemonstration wird das erste Kabel von der Stromquelle - in diesem Fall ein Steckdosenausgang am Ende des Stromkreises - geführt.
  2. Streifen Sie etwa 6 bis 8 Zoll Außenmantel vom NM-Kabel ab und führen Sie es in die neue Wanddose ein. Einige Boxen haben selbstgreifende Anschlüsse, die das Kabel sicher halten. Bei anderen müssen Sie möglicherweise eine Kabelklemme installieren, um das Kabel zu greifen.
  3. Streifen Sie ungefähr 3/4 Zoll von der Isolierung von dem Ende jedes isolierten Leiters in der Box ab - ein weißer Draht und ein schwarzer Draht.

Schritt 3 Führen Sie die Kabel von der Wanddose zu den Leuchtenpositionen

In einer Doppelschalterinstallation gibt es ein Kabel von der Stromquelle und zwei weitere, um Lampen zu trennen.

Führen Sie die Verlängerungskabel vom neuen Schaltkasten zu den Leuchtenpositionen; Streifen Sie die Ummantelung nach Bedarf ab und führen Sie sie in die Wanddose ein, wie in diesem Beispiel gezeigt.

In dem Beispiel ist das Kabel an der Unterseite das Zuleitungskabel, das von der Stromquelle "stromaufwärts" in den Kasten eintritt, und die zwei oberen Kabel werden weiter "stromabwärts" zu den separaten Leuchten geführt. Sie haben insgesamt drei Kabel, die in die Box gelangen - ein Zuleitungskabel und zwei Kabel, die zu separaten Leuchtenpositionen führen.

Schritt 4 Befestigen Sie die Pigtails an den Switches

Kurze Leitungslängen, die "Pigtails" genannt werden, verbinden den Schalter mit den Schaltkreisdrähten.

Installieren Sie an jedem der zwei einpoligen Schalter einen Hot-Pigtail und einen Erdungskabel-Pigtail, mit denen die Schalter an den Kabeln des Zuleitungskabels befestigt werden.

  1. Schneiden Sie zwei Längen von schwarzem Draht und zwei Längen von blanken Kupferdraht etwa 6 Zoll lang. Streifen Sie ungefähr 3/4 Zoll Isolierung von einem Ende jedes schwarzen Drahtes ab.
  2. Bilden Sie eine C-förmige Schleife an einem Ende der schwarzen Drähte und haken Sie sie im Uhrzeigersinn um die untere Schraubklemme an der Seite des Schalters ein. Ziehen Sie die Schraube fest an.
  3. Befestigen Sie nun den blanken Kupferdraht an der grünen Erdungsklemme auf dem Metallband des Schalters auf die gleiche Weise.
  4. Wiederholen Sie dies für den anderen Schalter, indem Sie sowohl einen schwarzen als auch einen blanken Kupferpigtaildraht anbringen.

Schritt 5 Verbinden Sie die Erdungsdrähte

Die Massepigtails und die Erdungskabel der Schaltung sind mit einem Drahtverbinder verbunden.

Sammeln Sie alle blanken Kupfererddrähte zusammen und verbinden Sie sie mit einem Kabelverbinder. Es wird insgesamt sechs Drähte geben - zwei Pigtaildrähte, die an den Schaltern befestigt sind, und drei Erdungskabel für die Schaltung, eine für jedes Kabel, das in die Box eintritt.

Verwenden Sie aus praktischen Gründen einen grünen Kabelstecker, um diese Verbindung herzustellen. Obwohl nicht vom Code vorgeschrieben, ist die grüne Farbe eine Konvention, die von Elektrikern verwendet wird, um die Verbindung als Masse zu identifizieren.

Schritt 6 Schließen Sie die Hot Feed-Drähte an

Schwarze heiße Drähte sind mit einem Drahtverbinder verbunden

Verbinden Sie die beiden schwarzen Pigtails und den schwarzen Hitzdraht vom Zuleitungskabel mit einem Kabelverbinder. In diesem Beispiel wird ein Push-Fit-Anschluss verwendet, ein neuartiger Steckverbinder mit hervorragender Haltekraft. Sie können diese Verbindung auch mit einer traditionellen Drahtmutter herstellen.

Schritt 7 Schließen Sie die Schalter an die Lichtleiterdrähte an

Die Seite jedes Schalters ist sowohl mit dem "vorgeschalteten" Speisedraht als auch mit dem stromabwärtigen Draht verbunden, der zu einer Lichtfixierung führt

Es gibt eine verbleibende Schraubklemme an der Seite jedes Schalters. Verbinden Sie eines der schwarzen Kabel, die von einem Beleuchtungskabel laufen, mit jeder dieser Schrauben. Bilden Sie eine C-förmige Schleife im abisolierten Ende des Drahtes; Wickeln Sie es im Uhrzeigersinn um die Schraubklemme und ziehen Sie es fest an. Der Kabelweg ist jetzt vom Stromkabel über die Schalter bis zu den Leuchtenpositionen vollständig.

Schritt 8 Schließen Sie die Neutralkabelverbindungen ab

Die weißen Neutralleiter sind nicht mit dem Schalter verbunden, sondern sind miteinander verbunden, um den Schalterkasten "durchzulassen".

Verwenden Sie nun einen Kabelanschluss (entweder einen Steckanschluss oder eine Kabelverschraubung), um die weißen Nullleiter von jedem der drei Kabel miteinander zu verbinden. Beachten Sie, dass keine neutrale Verbindung direkt zu den Switches besteht. Dies liegt daran, dass Switches nur entlang heißer Strompfade arbeiten und keine neutrale Verbindung benötigen. Die Neutralen "passieren" einfach einen Schalterkasten.

Schritt 9 Schließen Sie die Installation der Switchbox ab

Beide Schalter und und die Kabelanschlüsse passen sauber in die Wanddose.

Stecken Sie die angeschlossenen Kabel vorsichtig in den Schaltkasten und drücken Sie dann die Schalter in die Box und sichern Sie sie, indem Sie die Befestigungsschrauben anbringen. Befestigen Sie die Schalterabdeckung.

Schritt 10 Öffnen Sie die Outlet-Box am Feed-Standort

Die Schaltungserweiterung wird von einem austretenden Behälterauslass entlang der Schaltung "zugeführt".

  1. An der Ausgangsstelle, die das neue Schalter- / Leuchtensegment des Stromkreises versorgt, entfernen Sie die Abdeckplatte der Steckdose, ziehen Sie dann die Steckdose vorsichtig aus der Box und lassen Sie die Kabelverbindungen intakt. Im Beispiel gibt es Kabelverbindungen zu zwei Schrauben - eine "heiße" Messingschraube und eine silberfarbene Neutralschraube. Dies liegt daran, dass diese Steckdose am Ende des Stromkreises läuft. Wenn es sich um eine Steckdose in der Mitte des Laufs handelte, würden wahrscheinlich Drähte an beiden Schraubensätzen an der Buchse angeschlossen sein - ein Satz für "stromaufwärtige" Drähte von der Stromquelle und ein Satz von "stromabwärtigen" Drähten weiter die Rennbahn.
  2. Führen Sie das neue Kabel vom Wandschalter in die Steckdose ein und verwenden Sie dabei einen der verfügbaren Vorprägungen in der Box.
  3. Ziehen Sie 6 bis 8 Zoll Ummantelung von jedem dieser neuen Drähte, dann Streifen etwa 3/4 Zoll der Isolierung von dem schwarzen und dem weißen Draht.

Schritt 11 Schließen Sie die Stromkreisverlängerungsdrähte an die Buchse an

Die Stromkreisverlängerungsdrähte können an verfügbaren Schraubklemmen an der Steckdose angebracht werden.

Schließen Sie die neuen Kabel der Stromkreisverlängerung an die Steckdose an. Im Beispiel ist dies einfach, da Schrauben an der Steckdose vorhanden sind. Einfach die Kabel vom Stromkreisverlängerungskabel an die verfügbaren Schrauben anschließen - schwarzes Kabel an die dunklere Schraubklemme, weißes Kabel an die silberfarbene Schraubklemme.

Schritt 12 Schließen Sie den Feed-Anschluss ab

Die Massedrähte sind über einen Pigtail- und Twist-Wire-Stecker verbunden

  1. Befestigen Sie einen blanken Kupfer-Anschlussdraht an der Erdungsschraube des Anschlusses und verbinden Sie dann diesen Anschluss an alle Erdungskabel in der Anschlussdose mit einem Kabelanschluss.
  2. Wie bei den Schaltern, verstauen Sie die Kabel und den Stecker vorsichtig wieder in der Box und befestigen Sie die Abdeckplatte.
  3. Jetzt müssen lediglich die Leuchten am anderen Ende der Schaltungserweiterung installiert und angeschlossen werden. Sobald dies erledigt ist, können Sie das Gerät wieder einschalten und Ihre Installation testen.

Designer Informativ Startseite hacks