Wie man Kupfersulfat benutzt, um Abwasserleitungen zu behandeln

Startseite hacks: (October 2018)

Kristalle zuhause züchten! (Kupfersulfat) - Heimexperimente #40 (Oktober 2018).

Anonim

Probleme mit Abwasserleitungen können zu massiven Kopfschmerzen und unangenehmen Reinigungsarbeiten führen. Während eine vollständige Stilllegung einen Anruf beim Installateur erfordert, kann eine träge Abwasserleitung durch Baumwurzelinfiltration verursacht werden, insbesondere während trockener oder trockener Bedingungen. Baumwurzeln suchen nach der einfachsten Wasserquelle, und Abwasserleitungen bieten eine gute Quelle für Wasser und organisches Material. Kleine Risse im Rohr genügen, um Wurzeln einzudringen. Je früher Sie mit der Infiltration umgehen, desto besser, da das Reparieren und Ersetzen von Abwasserleitungen teuer und sehr störend sein kann. Kupfersulfat tötet Baumwurzeln, ohne den Baum oder andere Pflanzen zu töten.

Die Wurzelinfiltration einer Abwasserleitung kann zu kostspieligen Problemen führen.

Schritt 1

Gießen Sie zwei Pfund Kupfersulfat in die Toilette, jeweils eine halbe Tasse, und spülen Sie zwischen den Zusätzen. Gießen Sie es nicht in die Abfluss- oder Wannenabläufe - es beschädigt die dünnen Metallrohre, die mit dem Abfluss verbunden sind.

Schritt 2

Lassen Sie die letzte Hälfte über Nacht in der Toilette sitzen, bevor Sie am Morgen spülen.

Schritt 3

Wiederholen Sie dies einmal pro Saison, um die Linien klar zu halten und Probleme zu vermeiden.

Schritt 4

Platzieren Sie das Kupfersulfat um den Wurzelinfiltrationspunkt herum, um zukünftiges Wurzelwachstum zu verhindern.

Schritt 5

Bestimmen Sie den Standort und die Tiefe Ihrer Abwasserleitungen. Gehen Sie zum städtischen Gesundheitsamt oder zur öffentlichen Wasser- und Kanalisationsabteilung und holen Sie sich eine Kopie der Karte, die die Abwasserleitung auf Ihrem Grundstück lokalisiert. Sie können auch ein Kanalunternehmen beauftragen, ein Endoskop zu verwenden, um die Linie zu lokalisieren und zu kartieren und zu lokalisieren, wo die Wurzeln infiltriert sind.

Schritt 6

Bohren Sie ein 2 1/2-Zoll-Loch in den Boden über dem Infiltrationspunkt mit einem Erdbohrer, stoppen etwa zwei Fuß über dem Rohr. Legen Sie ein Stück PVC-Rohr mit 1 1/2 Zoll Durchmesser mit einer Kappe an einem Ende in das Loch und schneiden Sie es bündig bis zum Boden unter der Graslinie.

Schritt 7

Entfernen Sie die Kappe und gießen Sie Kupfersulfat das Rohr hinunter, bis es zur Hälfte gefüllt ist, und gießen Sie dann heißes Wasser an die Spitze des Rohres. Die Mischung sickert langsam in den Boden.

Schritt 8

Wiederholen Sie dies alle sechs Fuß oder so entlang der Baumwurzel, für umfangreiche Wurzelprobleme. Stellen Sie sicher, dass Sie diese Rohre für künftige Referenzzwecke zuordnen. Setzen Sie Kupfersulfat und heißes Wasser in den Rohren saisonal ein.

Designer Informativ Startseite hacks