Wie man Solarlichter einschaltet

Startseite hacks: (April 2019)

s´luce FORCE LED-Solar-Kugelleuchte, Licht-Design Skapetze (April 2019).

Anonim

Die meisten Solarleuchten verfügen über einen Sensor, mit dem sie nachts automatisch eingeschaltet werden können. Wenn sich Ihre Beleuchtung nicht einschaltet und sie neu sind, kann dies ein Problem darstellen. Platzieren Sie die Lichter dort, wo die Sonnenkollektoren jeden Tag viel Sonnenlicht bekommen. Die Lichter sollten sich auch nicht in der Nähe eines anderen starken Lichts befinden, wie z. B. eines Flutlichts, da andere in der Nähe befindliche Lichtquellen dazu führen können, dass die Sonnenlichter nachts ausgeschaltet bleiben.

Neue Lichter

Wenn neue Solarleuchten nicht leuchten, wenn Sie denken, dass sie sollten, gibt es normalerweise eine einfache Lösung.

  • Überprüfen Sie das Leuchtengehäuse auf einen Ein / Aus-Schalter. Dieser befindet sich üblicherweise auf der Rückseite des Leuchtengehäuses oder der Unterseite eines Solarweges. Viele Solarleuchten haben keinen Netzschalter, aber einige tun es, also ist es eine Überprüfung wert.
  • Achten Sie auf eine Kunststofflasche, die aus dem Bereich herausragt, in dem sich Batterien befinden - normalerweise unter der Glühbirne. Ziehen Sie die Lasche heraus, damit die Batterien die elektrische Verbindung vervollständigen, die die Birne beleuchtet. In einigen Fällen müssen Sie möglicherweise eine Kunststoffabdeckung entfernen, die den Bereich der Lampe umgibt, um an die Zuglasche zu gelangen. Die Packungsbeilage oder das Solar-Light-Package erwähnt normalerweise die Registerkarte und wo Sie sie an Ihren Lampen finden können.
  • Laden Sie das Solarpanel für eine Weile auf. Wenn die Lichter für einige Zeit in einer Box aufbewahrt wurden, müssen sie möglicherweise nur aufgeladen werden. Stellen Sie das Panel für etwa eine Stunde direktem Sonnenlicht aus und decken Sie das Solarpanel mit der Hand ab, um zu sehen, ob das Licht aufleuchtet.

Lichter, die nicht mehr funktionieren

Wenn Ihre Lampen früher funktionierten oder wenn sie neu sind und nicht aufleuchten, obwohl Sie die Anweisungen auf der Verpackung befolgt haben, können mehrere andere Faktoren das Problem sein.

  • Positionieren Sie das Solarmodul so, dass es für so viele Stunden pro Tag wie möglich direktes Sonnenlicht aufnimmt. Wenn das Panel für einen Großteil des Tages im Schatten steht, lädt es das Licht nicht richtig auf.
  • Wenn das Solarmodul in das Leuchtengehäuse eingebaut ist, wie es bei vielen Solarleuchten der Fall ist, bewegen Sie die Leuchten so, dass sie nicht von Pflanzenblättern in der Nähe oder anderen Schattenquellen bedeckt sind.
  • Bewegen Sie die Solarmodule von Nachtquellen weg, die das Einschalten der Beleuchtung verhindern könnten. Das Panel muss erkennen, dass es draußen dunkel ist, um das Licht einzuschalten.
  • Reinigen Sie die Oberseite des Solarpanels, wenn die Lampen eine Weile draußen waren. Schmutz kann die Fähigkeit des Panels beeinträchtigen, Licht zu sammeln, um das Gerät aufzuladen. Wenn der Kunststoff über der Platte trüb aussieht, reinigen Sie ihn und tragen Sie eine Schicht klaren Nagellack auf. In einigen Fällen muss der Kunststoff möglicherweise ersetzt werden.
  • Wenn die Lichter immer noch nicht funktionieren, nehmen Sie das Leuchtengehäuse auseinander, um den Akku oder die Batterien zu finden. Tauschen Sie die Batterien aus. Die Lampen selbst sind normalerweise nicht dafür ausgelegt, ausgewechselt zu werden und überdauern typischerweise die Batterien - mit anderen Worten, das Problem ist wahrscheinlich nicht die Glühbirne.
Designer Informativ Startseite hacks