So beheben Sie eine Krups Espresso Pumpe

Startseite hacks: (November 2018)

Saeco Kaffee Vollautomat,macht keinen Kaffee mehr (November 2018).

Anonim

Nichts kann Ihren Tag schneller in Schieflage bringen als Probleme mit Ihrer Espressomaschine. Viele Menschen kaufen Pump-Modell zu Hause Espresso-Maschinen, weil sie am einfachsten zu bedienen sind, so dass die Fehlersuche über Ihre Fähigkeiten scheinen kann. Schwierigkeiten mit Ihrem Krups Pumpenmodell bedeutet nicht, dass Sie es aufgeben müssen. Es gibt jedoch einige einfache Korrekturen für viele Probleme. In kürzester Zeit sind Sie wieder bei frischem Espresso.

Probleme mit Ihrer Espressomaschine können sich auf die Maschine, die Bohnen oder die verwendete Milch beziehen.

Problem: Kaffee tritt rund um den Filter aus.

Schritt 1

Stellen Sie sicher, dass der Filterhalter richtig positioniert ist. Legen Sie den Halter flach auf den Brühkopf und drehen Sie ihn dann so weit wie möglich nach rechts. Bei der Krups-Maschine sollte sie beim Drehen einrasten.

Schritt 2

Reinigen Sie die Dichtung und die Kanten des Filters mit einem warmen, feuchten Tuch, um Kaffeesatz und Öl zu entfernen.

Schritt 3

Reißen Sie überschüssiges Papier von den Kanten des Papiermagazins ab. Stellen Sie sicher, dass die rote Markierung nach unten zeigt und das gesamte Papier im Filter ist.

Problem: Wasser läuft nicht durch.

Schritt 1

Fülle den Tank mit Wasser. Drücken Sie fest nach unten, um sicherzustellen, dass der Tank richtig sitzt.

Schritt 2

Reinigen Sie den Filter, um sicherzustellen, dass er nicht verstopft ist.

Schritt 3

Entkalken Sie das Brühkopfgitter und die Maschine. Zum Entkalken das Brühgitter entfernen. Eine Entkalkungslösung mischen und den Kopf und das Gitter wie angegeben einweichen. Gründlich ausspülen.

Problem: Wasser läuft zu schnell durch und erzeugt einen schwachen Espresso.

Schritt 1

Mahlen Sie die Bohnen feiner.

Schritt 2

Fügen Sie mehr Kaffee zum Filter hinzu. Achten Sie immer darauf, eine ausreichende Menge zu verwenden.

Schritt 3

Tamp den Kaffee stärker vor dem Brühen.

Problem: Der Espresso muss Crema oder Schaum haben.

Schritt 1

Verwenden Sie eine feinere Mahlung für den Kaffee.

Schritt 2

Tamp den Boden stärker vor dem Brühen.

Schritt 3

Verwenden Sie frischen Kaffee. Kaffee, der abgestanden ist, wird zu trocken, um eine reiche Crema zu erzeugen.

Problem: Kaffeesatz ist nass.

Schritt 1

Tamp den Boden fester.

Schritt 2

Erhöhen Sie die Kaffeemehlmenge.

Schritt 3

Verwenden Sie ein gröberes Mahl für die Bohnen.

Problem: Milch ist nicht sehr schaumig.

Schritt 1

Reinigen Sie das Cappuccino-Zubehör mit einem feuchten Tuch.

Schritt 2

Achten Sie darauf, frische, kalte Milch in einem kalten Aufschäumkrug für den besten Schaum zu verwenden.

Schritt 3

Überprüfen Sie, ob Wasser im Tank ist.

Designer Informativ Startseite hacks