Wie man Leiterplattenbauteile prüft

Startseite hacks: (September 2018)

Platinen, Bauteile und dessen Funktion herausfinden (September 2018).

Anonim

Ein Test von Leiterplattenkomponenten, wie etwa Kondensatoren, Widerständen, Transistoren und integrierten Schaltungen, kann in einem gewissen Ausmaß durchgeführt werden, ohne die Komponenten von der Leiterplatte zu entfernen. Ein umfassenderes Testen kann an diesen Komponenten durchgeführt werden, wenn die Komponente entfernt wird. Die meisten Techniker verwenden jedoch bei der Diagnose einer fehlerhaften Schaltungsplatine einen Voltmeter, um die Eingangs- und Ausgangsspannungen zu messen.

Ein Voltmeter ist eine Notwendigkeit zum Testen der Komponenten einer Leiterplatte

Schritt 1

Trennen Sie die Stromversorgung von der Leiterplatte und entladen Sie alle Induktoren und Kondensatoren, die ein Sicherheitsrisiko darstellen können. Vergewissern Sie sich, dass die Verdrahtung der Platine korrekt ausgeführt wurde, indem Sie den physischen Zustand der einzelnen Komponenten auf der Platine überprüfen. Achten Sie auf gerissene, verkohlte oder lose Komponenten. Tauschen Sie beschädigte Komponenten aus und verdrahten Sie eventuelle Verdrahtungsfehler neu.

Schritt 2

Verbinden und schalten Sie die Stromversorgung wieder ein und messen Sie die Spannungen an den Eingängen und Ausgängen der einzelnen Komponenten auf der Platine. Verwenden Sie Ihr Voltmeter (siehe Tipps), um den Spannungspegel aller Eingangs- und Ausgangspins der Komponenten zu überprüfen.

Schritt 3

Bestimmen Sie für jede geprüfte Spannungsebene, ob der Spannungspegel der richtige Spannungspegel ist. Schließen Sie eine Komponente als eine defekte Komponente aus, wenn alle Spannungspegeleingänge und -ausgänge auf dem richtigen Spannungspegel sind.

Schritt 4

Schalten Sie das Gerät aus. Entfernen Sie eine Komponente, wenn alle Eingangspins den richtigen Spannungspegel haben, aber einer oder mehrere der Ausgangspins die falsche Ausgangsspannung haben. Schalten Sie das Gerät wieder ein. Messen Sie die Spannung, an der die Pins der gemessenen Komponenten einmal waren. Tauschen Sie eine Komponente aus, wenn die Spannungsmessungen bei entferntem Bauteil die richtigen Spannungspegel aufweisen.

Schritt 5

Messen Sie die Spannungspegel der Ausgangspins der Komponente (Komponente B), die mit den Eingangspins der ersten geprüften Komponente (Komponente A) verbunden ist. Tun Sie dies, wenn und nur wenn die Eingangspins der Komponente A einen falschen Spannungspegel haben. Finden Sie den Verdrahtungsfehler, wenn die Ausgangsspannung der Pins der Komponente B nicht mit der Eingangsspannung an den Pins der Komponente A übereinstimmt ...

Schritt 6

Wiederholen Sie den Vorgang in den Schritten 3, 4 und 5 für jede Komponente und ihre vorausgehende Komponente, bis alle fehlerhaften Komponenten und die gesamte fehlerhafte Verdrahtung lokalisiert wurden. Gehen Sie systematisch rückwärts von dem Pin aus vor, an dem der erste falsche Spannungspegel gefunden wird, und prüfen Sie zuerst die Ausgangspins als die Eingangspins jeder vorausgehenden Komponente.

Designer Informativ: Startseite hacks