Wie man einen Wohnfeueralarm vom Klingeln stoppt

Startseite hacks: (June 2019)

DIY: Betthaupt selber machen (Juni 2019).

Anonim

Eine Wohnungsbrandmelder-Glocke soll nur dann ertönen, wenn eine Brand- oder Rauchgefahr besteht. Stoppen Sie einen Wohnungsbrandalarm vor dem zufälligen Klingeln, damit der Lärm Sie nicht mehr stört und Ihre Nachbarn und das Alarmsystem in einen aktiven Zustand zurückkehren können. Ein gemeinsames Haushaltswerkzeug wird benötigt.

Schritt 1

Gehen Sie zum Sicherungskasten - ein Schlüssel wird benötigt, wenn sich der Sicherungskasten in einem verschlossenen Raum oder einer Wand befindet. Ziehen Sie die Sicherung oder schalten Sie den Leistungsschalter aus, der das Feueralarmsystem mit Strom versorgt.

Schritt 2

Gehen Sie zu der Alarmsystemsteuerbox, die jetzt mit Batteriestrom betrieben werden sollte. Geben Sie das Passwort in das Bedienfeld ein, das das Feueralarmsystem deaktiviert, oder verwenden Sie den Schlüssel, der das System unscharf schaltet.

Schritt 3

Öffnen Sie das Gehäuse des Alarmsystems, indem Sie die Schrauben an der Seite entfernen. Lösen Sie die Klemmenkontakte an der Batterie im Gehäuse. Entfernen Sie die Drähte von den Kontakten.

Schritt 4

Lassen Sie 10 Minuten verstreichen, bevor Sie die Kabel wieder an die Batterie anschließen. Schließen Sie das Gehäuse und befestigen Sie die Schrauben wieder. Stellen Sie das Bedienfeld wieder her.

Schritt 5

Bringen Sie die Sicherung zurück oder setzen Sie den Leistungsschalter zurück, um die Feueralarmanlage wieder mit Strom zu versorgen. Das System sollte jetzt sowohl sich selbst als auch die Feueralarmglocke zurücksetzen.

Designer Informativ Startseite hacks