Wie man rostigen Stahl sandstrahlt

Startseite hacks: (March 2019)

Rostiges Gartentor renovieren (März 2019).

Anonim

Entfernen von hartnäckigem Rost von Stahl erfordert mehr als Ellenbogen Fett und Reinigungsmittel. Sandstrahlen ist der effektivste Weg, um Rost loszuwerden und den unberührten Stahl darunter zu enthüllen. Sandstrahlen ist ein Routine-Schritt bei der Vorbereitung einer zu lackierenden Stahloberfläche. Ein Sandstrahler ist eine Maschine, die Strahlmittel mit einem Hochdruckluftstrom auf Rost spritzt. Die Medien schleifen den Rost und enthüllen das saubere Metall darunter. Der Betrieb eines Sandstrahlers erfordert Finesse, um sicherzustellen, dass das Metall im Rostentfernungsprozess nicht zerkratzt oder entsteint wird.

Sandstrahlen eines rostigen Metallgegenstandes.

Vorbereitung

Schritt 1

Legen Sie einen kleinen Stahlgegenstand in den Strahlschrank, der sandgestrahlt werden soll. Um ein großes Objekt, das nicht in eine Strahlkabine passt, zu sandstrahlen, bereiten Sie einen Arbeitsbereich im Freien vor Objekten vor, die durch abstoßende Strahlmittel beschädigt werden können. Legen Sie dazu eine Plane auf den Boden und befestigen Sie sie mit Nägeln oder Klebeband an einer nahegelegenen Oberfläche wie einem Zaun, Baum oder Gebäude in einer Konfiguration, in der möglichst viele Strahlmittel gesammelt werden. Dies vereinfacht die Bereinigung und ermöglicht das Sammeln und Wiederverwenden der Medien.

Schritt 2

Beladen Sie den Blaster mit Medien und schließen Sie alle Ventile, damit die Medien nicht auslaufen. Ein Druckblaster ist im Gegensatz zu einem Siphon-Blaster der schnellste Weg, rostigen Stahl zu sandstrahlen. Die US-amerikanischen Centers for Disease Control warnen davor, dass Silica-Strahlmittel schädlich sind, wenn sie inhaliert werden und eine Hauptursache für die Silikose der Lungenkrankheit ist. Zu den sichereren und ähnlich preiswerten Nicht-Siliciumdioxid-Strahlenmedien gehören gebrochenes Glas, Stahlkorn, Nickelschlacke und Granat.

Schritt 3

Don langärmelige Kleidung, eine Staubhaube mit neuen Haubenlinsen, ein Beatmungsgerät und Handschuhe.

Schritt 4

Wenn Sie einen Strahlerschrank verwenden, bedecken Sie die Öffnungen mit einem atmungsaktiven Material, um feine Staubpartikel für die einfache Entsorgung aufzufangen.

Sandstrahlen und Aufräumen

Schritt 1

Schalte den Blaster ein. Mit kurzen, gezielten seitlichen Hüben die Sandstrahldüse von einer Seite zur anderen bewegen. Während das Strahlmittel den Rost wegzieht, fahren Sie mit dem Sandstrahlen fort, bis der gesamte Rost weg ist.

Schritt 2

Entsorgen Sie das atmungsaktive Material, das die Entlüftungsöffnungen des Strahlkabinetts bedeckt, und verwenden Sie ein Werkstattvakuum zum Absaugen von Restmedien oder Staub. Wenn Sie im Freien ohne Gehäuse strahlen, ziehen Sie die Kanten der Kunststoffplane hoch, sammeln Sie die verbrauchten Medien zur Wiederverwendung und rollen Sie die Plane zur Wiederverwendung auf.

Schritt 3

Staub oder Staub von Ihren sandgestrahlten Stahlteilen. Wenn Sie den Stahl mit einem Finish schützen möchten, tun Sie dies so schnell wie möglich.

Designer Informativ Startseite hacks