Wie man meinen Propanregler ersetzt

Startseite hacks: (June 2019)

Gasflasche anschließen (Juni 2019).

Anonim

Ihr Propan-Regler regelt die Stärke und den Durchfluss von Propan-Dampf in Ihren Propan-Systemen und Haushaltsgeräten. Es spielt eine wichtige Rolle bei der Herstellung Ihrer Geräte, einschließlich Grills, Heizungen, Öfen und Öfen, um sicher und mit optimaler Leistung zu arbeiten. Propangas strömt natürlich unter hohem Druck. Der Regler überwacht und reduziert das Gas auf den für die sichere Verwendung erforderlichen niedrigen Druck. Da Propangas gefährlich ist, überprüfen Sie regelmäßig Ihren Regler und ersetzen Sie ihn sofort, wenn er nicht richtig funktioniert.

Regler überwachen und regeln die Menge des verwendeten Propangases.

Schritt 1

Ziehen Sie die Arbeitshandschuhe an und drehen Sie den Knopf oben auf dem Propantank im Uhrzeigersinn in die "Aus" -Position. Ziehen Sie den Tankdruckknopf fest, um zu bestätigen, dass kein Gas zum Gerät oder System fließt. Wenn der Tank an einen Grill angeschlossen ist, schalten Sie einen oder mehrere der Brenner ein und aus, um restliches Propangas in den Leitungen zu entfernen.

Schritt 2

Den alten Regler mit der Zange nach links drehen, um ihn vom Regleranschluss am Propantank zu lösen und zu entfernen.

Schritt 3

Entfernen Sie das andere Ende des Reglers vom Propanschlauch oder der Leitung des Geräts, indem Sie es mit dem Schraubenschlüssel nach links drehen. Legen Sie den alten Regler beiseite.

Schritt 4

Entfernen Sie die Sicherheit des Reglers mit einem Schlitzschraubendreher vom neuen Regler.

Schritt 5

Drehen Sie den Thermostat am neuen Regler um eine volle Umdrehung nach rechts. Stellen Sie sicher, dass der Thermostat fest sitzt.

Schritt 6

Den Regler auf den Anschluss des Propan-Tankreglers setzen und mit dem Schraubenschlüssel nach rechts anziehen.

Schritt 7

Drehen Sie die Reglerentlüftung nach unten und stellen Sie sicher, dass sie mindestens 3 Fuß von jeder Gebäudeöffnung entfernt ist, falls erforderlich. Wenn Sie die Lüftungsöffnung nach unten zeigen, können Schmutz und andere Fremdkörper nicht hineinkommen und Probleme mit Ihrem Atemregler verursachen.

Schritt 8

Den Propantank vorsichtig einschalten. Auf Lecks prüfen. Sie können ein zischendes Geräusch hören oder Gas riechen, wenn es ein Leck gibt. Mischen Sie eine kleine Menge Wasser und Spülmittel in einer Schüssel. Bürsten Sie die Mischung auf den Regleranschluss am Tank. Wenn sich Blasen bilden, liegt ein Leck vor. Schalten Sie den Propantank aus, ziehen Sie die Verbindung fest und wiederholen Sie den Vorgang, bis Sie den Vorgang abgeschlossen haben.

Schritt 9

Stellen Sie die Tankhaube oder den Dom über den Propanregler, um ihn vor Beschädigung zu schützen. Schäden am Regler können zu einem Propanleck führen, wodurch Sie und andere Personen verletzt werden.

Designer Informativ Startseite hacks