Wie man Kies misst und berechnet

Startseite hacks: (December 2018)

Randsteine setzen Anleitung - M1Molter (Dezember 2018).

Anonim

Kies wird häufig für Einfahrten, als Untergrund für Ziegel- oder Betonpflasterterrassen und als Dekoration für Landschaftsbauprojekte verwendet. Es ist ein haltbares und kosteneffektives Material für all diese Anwendungen, aber es ist wichtig, dass Sie Kies genau messen und berechnen. Wenn der Kies für eine neue Einfahrt oder ein anderes Projekt benötigt wird, sollten Sie den Bereich ausheben, bevor Sie die erforderliche Kiesmenge messen und berechnen, um sicherzustellen, dass Sie die erforderliche Tiefe richtig einschätzen.

Kies ist ein kostengünstiges Material für viele Projekte.

Schritt 1

Messen Sie die Länge und Breite der Kiesfläche. Multiplizieren Sie die Länge mit der Breite, um die Fläche oder das Quadrat zu finden. Zum Beispiel ist eine Auffahrt, die 180 Fuß lang und 10 Fuß breit ist, 1.800 Quadratfuß. Bei längeren Entfernungen mieten Sie ein Messrad von einem Werkzeugverleih oder Baumarkt, anstatt zu versuchen, ein Maßband zu verwenden.

Schritt 2

Messen Sie die erforderliche Kiestiefe in Zoll. Dies hängt von der Art des Projekts ab und davon, ob Sie ein bestehendes Kiesbett neu bauen oder ein neues Kiesbett anlegen. Zum Beispiel könnte eine neue Fahrstraße eine 12-Zoll-Basis benötigen, aber nur 3 Zoll Kies für die Oberflächenbehandlung erforderlich sein.

Schritt 3

Konvertieren Sie die Tiefe in Zoll zu einem Bruchteil eines Fußes in dezimaler Form, indem Sie die Tiefe durch 12 teilen. Beispielsweise ist eine 3-Zoll-Schicht von Kies 3/12 = 0, 25 Fuß.

Schritt 4

Multiplizieren Sie das Quadrat mit der Tiefe, um das Volumen in Kubikfuß zu finden. Eine Fläche von 1800 Quadratfuß, die eine Kiesschicht erfordert 0, 25 Fuß tief braucht 450 Kubikmeter Kies.

Schritt 5

Kubische Fuß in Kubikmeter umrechnen. Dies ist notwendig, da Kies am häufigsten im Kubikmeter verkauft wird. Es gibt 27 Kubikfuß in einem Kubikyard, also teilt man die Kubikfuß mit 27. Zum Beispiel ergeben 450 Kubikfuß, geteilt durch 27, 16, 67 Kubikmeter Kies.

Schritt 6

Multiplizieren Sie die benötigten Kubikmeter Schotter mit 1 3/8 (1, 375 in Dezimalform), um die erforderlichen Tonnen Kies zu finden. Sie müssen diese Konvertierung durchführen, wenn Ihr Lieferant zu den Herstellern gehört, die nach Gewicht anstatt nach Volumen verkaufen.

16, 67 x 1, 375 = 22, 92

Sie brauchen 23 Tonnen Kies, nachdem Sie aufgerundet haben.

Designer Informativ Startseite hacks