Wie man eine Schnur Hängematte macht

Startseite hacks: (October 2018)

Hängematte aufhängen mit Seilen und Knoten (Oktober 2018).

Anonim

Schnur- oder Schnurhängematten sehen komplex aus, basieren jedoch auf einem sehr einfachen Konzept. Jede Hängematte besteht aus Reihen von Schlingen, die mit Halbschellen an den Reihen über und unter ihnen befestigt sind. Vorausgesetzt, Sie können einen halben Haken binden - indem Sie einfach das Seil ganz um die vorherige Schlinge wickeln und unter sich zusammenstecken - und ein paar hundert Fuß Schnur zur Hand haben, können Sie Ihre eigene Hängematte an einem Nachmittag herstellen.

Schwingen in einer Hängematte ist eine entspannende Art, draußen zu schlafen.

Schritt 1

Binden Sie ein drei Fuß langes Stück Seil in einer Schleife und hängen Sie es über einen Nagel in der Wand oder einen Türknauf.

Schritt 2

Laden Sie ein Netz-Shuttle mit einer dicken Schnur und wickeln Sie die Schnur um, bis sie fast zu groß ist, um damit zu arbeiten. Schneiden Sie das freie Ende ab und binden Sie es an den unteren Teil der Seilschleife.

Schritt 3

Halten Sie einen Stock horizontal gerade unter der Schleife, hinter der Schnur. Wickle die Schnur einmal um den Stab, so dass das Schiffchen vorne hängt. Sichern Sie die Saite mit dem Daumen gegen den Stab, während Sie sie in einem halben Zug um die Seilschlaufe binden. Ziehen Sie den Knoten fest gegen den Stock, wobei der Shuttle wieder vorne hängt.

Schritt 4

Fahren Sie mit der Verpackung fort und halbieren Sie, bis Sie zwanzig Schlingen haben, die gleichmäßig über die Länge des Stocks verteilt sind. Entfernen Sie vorsichtig den Stick und klappen Sie die Reihe der Schnurschlaufen um, so dass das Shuttle wieder auf der linken Seite ist.

Schritt 5

Halten Sie den Stick unter die Reihe der Schleifen. Wickeln und binden Sie eine weitere Reihe wie zuvor, aber führen Sie jede halbe Kupplung um die entsprechende Schleife aus der ersten Reihe, anstatt die Seil-Starter-Schleife. Dies wird beginnen, das berühmte Hängematten-Rautenmuster zu schaffen.

Schritt 6

Setzen Sie diesen Vorgang fort, drehen Sie die Hängematte am Ende jeder Reihe um und arbeiten Sie wieder von rechts nach links, bis Sie 54 Reihen haben. Immer wenn Sie Ihr Shuttle leeren, laden Sie es mit einer anderen Schnurlänge neu, binden Sie das freie Ende an die Schnur, mit der Sie gerade gearbeitet haben, und fahren Sie fort.

Schritt 7

Schneiden Sie die Seilschlaufe ab und entfernen Sie sie aus der Hängematte. Schneiden Sie 40 Stränge von je 50 cm Länge ab und binden Sie eine an jeder der Schlaufen an den beiden Enden der Hängematte. Bohren Sie 20 Löcher, gleichmäßig verteilt, durch eine 33-Zoll-Quadrat Hartholzstange und fädeln Sie die Saiten an einem Ende der Hängematte durch sie. Mach das gleiche mit einer anderen Stange am gegenüberliegenden Ende. Binden Sie die freien Enden der Saiten an jedem Ende durch einen Stahlring und hängen Sie wie gewünscht.

Designer Informativ Startseite hacks