Wie man eine Makramee-Hängematte herstellt

Diy: (October 2018)

Der Hängemattenknoten: Einfach, schnell und stabil! (Oktober 2018).

Anonim

Manchmal braucht man auf der Veranda eine bequeme und stilvolle Hängematte. Mit ein paar Werkzeugen und ein paar grundlegenden mathematischen Fähigkeiten, haben Sie einen schönen Stuhl, der Ihre Do-it-yourself-Fähigkeiten zeigt. Diese Hängematte wird in Makramee-Technik hergestellt, bei der die Schnüre geknotet werden müssen. Makramee ist eine jahrhundertealte Methode, um Möbel, Pflanzenhalter und andere Einrichtungsgegenstände herzustellen.

Entspannen Sie sich auf Ihrer Veranda in einer bequemen Makramee-Hängematte.

Dinge, die du brauchen wirst

Zubehör, um einen Makramee Hängesessel zu machen.

  • 3 1 1/4-Zoll-Hartholzdübel, 30-Zoll lang
  • 2 5/8-Zoll-Hartholzdübel, 36 Zoll lang
  • 200 Yards, 1/4-Zoll-Macrame-Schnur oder Seil
  • 8 Yards, 1/2-Zoll-Seil
  • 4 1-Zoll-Holzschrauben
  • Bohren und 5/8-Zoll-Bit
  • Maßband
  • Schere

Messen Sie die Dübel

Messen und markieren Sie die Dübel zum Bohren.

Achten Sie beim Messen und Bohren der Dübel darauf, dass alle Löcher waagerecht und aufeinander ausgerichtet sind, so dass der Rahmen perfekt quadratisch ist. Auf zwei der 1 1/4-Zoll-Dübel messen und markieren Sie bei 2 Zoll und 3 1/2 Zoll von jedem Ende. Der dritte 1 1/4-Zoll-Dübel muss nur 3 1/2 Zoll von jedem Ende markiert werden.

Löcher in die Dübel bohren

Löcher in Dübel mit einem Spatenbohrer oder einer Dübellehre bohren.

Bohren Sie an jeder Markierung an jedem 1 1/4-Zoll-Dübel ein Loch. Beginnen Sie mit einem kleinen Bohrer und arbeiten Sie sich bis zu 5/8 Zoll. Ein Spatenbohrer oder eine Dübellehre macht das viel einfacher.

Sand die Löcher

Sand Löcher zum Entfernen von Splittern.

Schleifen Sie die Löcher ab, um Späne vom Bohren zu entfernen.

Schieben Sie die Dübel zusammen

Schieben Sie die Dübel zusammen, um einen quadratischen Rahmen zu erstellen.

Machen Sie einen quadratischen Rahmen für den Sitz, indem Sie jeden der kleinen Dübel in die 5/8-Zoll-Löcher der großen Dübel schieben. Lassen Sie etwa 1 Zoll Überlappung an jedem Ende.

Befestigen Sie den Rahmen mit Schrauben

Schrauben Sie die beiden Dübel fest, um den Rahmen zu sichern.

Bohren Sie ein kleines Pilotloch, wo sich die Dübel treffen. Befestigen Sie die beiden Teile mit einer 1-Zoll-Schraube.

Hänge den Rahmen an

Hängen Sie den Rahmen vorübergehend zur einfachen Verwendung auf.

Bevor Sie den Makramee starten, hängen Sie den Rahmen vorübergehend an einer Stelle auf, an der Sie leicht stehen oder sitzen können, um die Seile zu verknoten.

Wickle die Schnüre um den Dübel

Wickeln Sie die Schleife um den Dübel und ziehen Sie die Schwänze durch.

Mit dem 1/4-Zoll-Kabel 16 26-Fuß-Stücke schneiden. Es hört sich nach viel an, aber wenn du dich verknotet, verkürzt sich die Schnur schnell. Nimm eine Schnur und falte sie in zwei Hälften. Wickeln Sie die Schlaufe von vorne nach hinten um den Dübel. Ziehen Sie die Schwänze durch die Schleife. Weiter mit allen 16 Strängen. Sobald sie alle hängen, haben Sie 32 Stränge.

Überqueren Sie die Cords von links nach rechts

Vier Kordeln werden verwendet, um einen quadratischen Knoten zu erzeugen.

Um den Sitz zu erstellen, verwenden Sie einen einfachen quadratischen Knoten. Beginnen Sie mit den ersten vier Schnüren, nehmen Sie die linke Schnur und kreuzen Sie sie über die Mitte zwei, dann unter der rechten Schnur.

Überqueren Sie die Cords von rechts nach links

Ändern Sie die Richtung, indem Sie die Kabel von rechts nach links kreuzen.

Nehmen Sie die rechte Schnur und kreuzen Sie sie unter den mittleren zwei Schnüren und durch das Loch, über die linke Schnur.

Vervollständige den quadratischen Knoten

Ziehen Sie den Knoten fest und fahren Sie mit allen Schnüren fort.

Um die zweite Hälfte des Knotens zu vervollständigen, werden Sie dasselbe in umgekehrter Reihenfolge tun. Nehmen Sie die rechte Schnur und kreuzen Sie sie über die Mitte zwei, dann unter der linken Schnur. Dann nehmen Sie die linke Schnur und kreuzen sie unter den mittleren zwei Schnüren und durch das Loch, über die rechte Schnur. Ziehe den Knoten fest. Fahren Sie mit allen Kabeln fort.

Beginne mit der dritten Schnur

Verwenden Sie zwei Kabelstränge von jedem Abschnitt.

Die nächste Reihe verwendet ebenfalls den gleichen quadratischen Knoten, beginnt jedoch mit der dritten Schnur. Sie werden zwei Stränge aus jedem Abschnitt verwenden. Wenn Sie sie zusammenknoten, achten Sie darauf, alles gleichmäßig zu halten. Fahren Sie fort, bis Sie das Ende Ihrer Kabel erreicht haben.

Wiederhole das Muster

Verwenden Sie weiterhin quadratische Knoten, um das Sitzmuster zu erstellen.

Jetzt wiederholt sich das Muster. Wie zu Beginn, binden Sie einen quadratischen Knoten mit den ersten vier Schnüren und arbeiten Sie sich über. Verwenden Sie dann das dritte Kabel, um die nächste Reihe zu starten.

Knoten bis der Sitz misst 45-Zoll lang

Der Sitz muss länger als der Rahmen sein, damit er lose hängt.

Weiter knoten, bis der Sitz etwa 45 Zentimeter lang ist. Die fertige Makramee muss länger als der Rahmen sein.

Befestigen Sie den Sitz am Rahmen

Wickeln Sie die Schnüre um den Dübel und binden Sie einen Knoten.

Um die Enden an der Unterseite des Rahmens zu befestigen, wickeln Sie alle vier Kabel von jedem Abschnitt um den Dübel und binden Sie einen Knoten.

Binde einen zweiten Knoten

Binden Sie einen zweiten Knoten, um die Kabel am Rahmen zu befestigen.

Binden Sie einen zweiten Knoten, indem Sie den Strang in zwei teilen. Zieh es so fest wie du kannst.

Schneide die Enden der Kabel ab

Schneiden Sie die Enden der Kabel auf die gewünschte Länge.

Schneiden Sie die Enden der Kabel auf die gewünschte Länge. Sie können die Enden ausfransen oder sie so lassen wie sie sind.

Schneiden Sie ein 1/2-Zoll-Seil

Schneide das Seil durch und kreiere eine Schleife.

Schneiden Sie ein 120-Zoll-Stück 1/2-Zoll-Seil. Falten Sie es in der Mitte und binden Sie einen Knoten ein paar Zentimeter von der Spitze, eine Schleife zu schaffen.

Fädeln Sie das Seil durch den Dübel

Hängen Sie das Seil vorübergehend auf, um die Dübel zu verbinden.

An diesem Punkt, wenn Sie das Seil an einer vorübergehenden Stelle an der Schlaufe hängen können, wird es viel einfacher sein sicherzustellen, dass sich alle Seile sogar vorwärts bewegen. Mit dem übrig gebliebenen dritten Dübel das Seil durch jedes Loch stricken und einen Knoten binden, wobei zwischen der Schlaufe und dem Dübel etwa 20 Zoll verbleiben.

Fädeln Sie das Seil durch die Oberseite des Rahmens

Fädeln Sie das Seil durch die Oberseite des Rahmens und binden Sie einen lockeren Knoten.

Weiter mit demselben Stück Seil. Fädeln Sie es auf jeder Seite durch den oberen Rand des Rahmens und binden Sie einen lockeren Knoten, wobei Sie 30 Zoll zwischen den beiden Dübeln lassen. Sie wollen einen lockeren Knoten, denn sobald Sie den fertigen Stuhl aufgehängt haben, müssen Sie einige kleinere Anpassungen vornehmen.

Fädeln Sie das Seil durch die Unterseite des Rahmens

Fädeln Sie das Seil durch die Unterseite des Rahmens und binden Sie einen lockeren Knoten.

Schneiden Sie zwei 65-Zoll-Stücke von 1/2-Zoll-dicken Seil. Beginnen Sie an der Unterseite des Rahmens, stricken Sie ein Seil auf jeder Seite durch das Loch und binden Sie einen lockeren Knoten. Diesmal sollte der Knoten unterhalb des Dübels liegen, wobei das Seil hochläuft.

Binde das Seil um den dritten Dübel

Wickeln Sie das Seil um den dritten Dübel und binden Sie einen lockeren Knoten.

Führen Sie das Seil bis zum oberen dritten Dübel. Wickeln Sie das Seil um den Dübel und binden Sie einen lockeren Knoten, wobei Sie 60 Zoll zwischen dem dritten Dübel und der Unterseite des Rahmens lassen.

Den Sitz aufhängen und die Seile einstellen

Hängen Sie die Hängematte an einem stabilen Haken auf und stellen Sie die Seile ein.

Jetzt können Sie den Stuhl an einem dauerhafteren Ort mit einem stabilen Haken auf Ihrer Veranda oder Deck hängen. Stellen Sie sicher, dass alle Seile gleichmäßig sind. Wenn Sie Anpassungen vornehmen müssen, ist dies der richtige Zeitpunkt dafür. Ziehen Sie dann alle Knoten fest. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie das erste Mal in der Hängematte sitzen . Die Seile dehnen sich etwas aus und formen sich zu deinem Gewicht. Sobald sich alles richtig anfühlt, schneiden Sie überschüssiges Seil ab, das unter den Knoten hängt, oder fransen Sie aus, um frei zu hängen.

Designer Informativ Diy