Wie man Sperrholz über Beton installiert

Startseite hacks: (May 2019)

Betontreppe verkleiden - Treppenverkleidung mit Holz (Kann 2019).

Anonim

Während Beton eine dauerhafte Bodenbelagsoberfläche schafft, ist es nicht sehr ansprechend oder attraktiv, wenn es blank bleibt. Eigenheimbesitzer, die dekorative Bodenbelagsmaterialien, wie zum Beispiel Holzfußböden, installieren möchten, müssen einen Sperrholzunterboden direkt auf die vorhandene Betonplatte legen. Wenn sich die Innen- und Außentemperatur sowie die Luftfeuchtigkeit ändern, dehnt sich der Boden aus und zieht sich zusammen, wodurch ein Puffer zwischen dem dekorativen Bodenbelag und der Betonplatte entsteht. Das Spannen von Sperrholz über Beton ist ein relativ einfaches Projekt, das eine flache, glatte Oberfläche für die dekorative Bodeninstallation schafft.

Viele Holzhändler nennen Unterbodenplatten aus Sperrholz.

Schritt 1

Entfernen Sie alle Materialien, Werkzeuge oder andere Gegenstände auf dem Betonboden, die dem Installationsprojekt in die Quere kommen würden. Tragen Sie eine Staubmaske und reinigen Sie den Betonboden mit einem Besen, um loses Beton und andere Partikel wie Steine ​​oder Nägel wegzukehren. Die Staubmaske schützt Sie vor Einatmen von Staub.

Schritt 2

Überqueren Sie das Betonmaterial mit einer Tiefe von 6 bis 8 Fuß, um niedrige Bereiche zu finden. Mischen und gießen Sie selbstnivellierende Verbindung über die versunkenen Bereiche. Auch die Kanten der Nivelliermasse werden mit einer Flachkelle flach auf den Betonboden gelegt. Lassen Sie die Spachtelmasse 12 bis 24 Stunden vollständig aushärten und abbinden.

Schritt 3

Legen Sie eine Feuchtigkeitssperre über den Betonboden, z. B. Polyethylenfolie. Lassen Sie einen Überschuss von 3 Zoll Polyethylenfolie an den Seiten jeder Wand laufen. Verbinden Sie alle Kanten der Folie mit Klebeband. Verwenden Sie ein Mehrzweckmesser, um dieses überschüssige Material nach dem Abfallen des Sperrholzes abzuschneiden.

Schritt 4

Legen Sie 5/8 Zoll Sperrholz auf die Polyurethanfolie, schräg von der beabsichtigten Richtung des dekorativen Bodenbelags. Markieren Sie alle Bereiche auf den Sperrholzplatten, die Schnitte erfordern, mit einer Markierung.

Schritt 5

Schneiden Sie die markierten Sperrholzplatten mit einer Stichsäge aus und legen Sie sie an ihren vorgesehenen Platz. Pflegen Sie einen ¾-Zoll-Abstand zwischen den Sperrholzplatten und den Wandumfängen. Halten Sie eine 1/4-Zoll-Lücke zwischen den Kanten der Sperrholzplatten selbst.

Schritt 6

Befestigen Sie das Sperrholz mit Betonnägeln am Beton. Hammer die Beton Nägel in der Mitte der Sperrholz mit einem Ball Peen Hammer, Abstand sie mindestens 16 cm auseinander. Sichern Sie die Kanten des Sperrholzes mit dem Hammer, um Beton Nägel in die Bretter zu versenken, alle 8 bis 12 Zoll um den Umfang jeder Sperrholzplatte.

Schritt 7

Schneiden Sie die überschüssige Polyethylenfolie mit einem Universalmesser bündig auf den Boden ab.

Designer Informativ Startseite hacks