Wie man Weinstock-Bäume anbaut

Startseite hacks: (June 2019)

Reben im Garten pflanzen (Juni 2019).

Anonim

Eine Kirche zu gründen ist eine aufregende Gelegenheit und jede Mühe und jedes Geld wert, das du hineinbringst. Eine Gemeinde bietet nicht nur einen Ort für den Gottesdienst, sie bietet auch einen Platz für die Mitglieder Ihres Glaubens, um sich gegenseitig zu unterstützen und zu ermutigen. Allerdings müssen Sie ein paar Hausaufgaben machen, um sicherzustellen, dass Ihre Kirche legal und vor möglichen Klagen geschützt ist.

Rechtliche Anforderungen

Bevor Sie den Weg der Bürokratie und der rechtlichen Details beschreiten, erfüllen Sie die grundlegenden Anforderungen einer legalen Kirche. Planen Sie mindestens ein Treffen mit Ihrem Gemeindegründungsteam ein, um Details wie den Namen der Kirche, den Ort der Versammlung, das Leitbild und die Liste der Regierungsmitglieder herauszupicken. Wenn Sie diese Details kennen, können Sie auf Ihrem Weg legale Formulare ausfüllen.

Kirchengründung

Kirchengründung legt die rechtliche Grundlage Ihrer Kirche. Es schützt auch Kirchenleiter und Mitglieder vor der persönlichen Haftung, falls ein anderes Mitglied oder ein Gast die Kirche verklagen sollte. Um Ihre Kirche zu integrieren, müssen Sie die Statuten Ihrer Kirche bei Ihrem Staatssekretariat einreichen und eine Gebühr bezahlen (normalerweise unter $ 200).

Laut Church Planting Solutions, einem führenden Unterstützungsministerium für junge Kirchen, kann Ihr Bundesstaat bestimmte Formulierungen in Ihren Statuten verlangen, um die gesetzlichen Anforderungen auf der Straße zu erfüllen. Ziehen Sie in Betracht, einen Anwalt zu Rate zu ziehen, um Ihre Statuten zu überprüfen, bevor Sie sie Ihrem Staatssekretariat vorlegen.

Du bist in

Nachdem Sie Ihre Kirche gegründet haben, beantragen Sie eine Arbeitgeber-Identifikationsnummer (EIN). Dein EIN dient der Kirche in der gleichen Weise, wie eine Sozialversicherungsnummer einem Individuum dient. Dein EIN identifiziert deine Kirche in den meisten Bundes-, Landes- und lokalen Rechtsdokumenten. Um ein kirchliches EIN zu beantragen, reichen Sie ein SS-4-Formular ein, das Sie von der Website der IRS-Regierung erhalten.

Steuerfreiheit

Das IRS bietet religiösen Organisationen, einschließlich Kirchen, Status 501 (c) (3). Unter dem Status 501 (c) (3) wird die Regierung die Spenden Ihrer Kirche nicht besteuern, und Ihre Kirchenmitglieder können ihre Zehnten und Angebote von ihren Steuererklärungen abziehen.

Um den steuerbefreiten Status zu beantragen, müssen Sie das IRS-Formular 1023 ausfüllen, das Sie von der Website der IRS-Regierung herunterladen können. Dieser Bewerbungsprozess ist langwierig und kostspielig, aber bedenken Sie, dass er Ihrer Kirche Glaubwürdigkeit verleiht, die sich schnell bezahlt macht.

Kirchenverfassung

Eine Kirchenverfassung ist ein internes Dokument, das die Kirche regelt. Eine Kirchenverfassung sollte die Überzeugungen, Richtlinien und Erwartungen Ihrer Kirche für die Mitgliedschaft in der Kirche beschreiben. Während die Verfassung kein Rechtsdokument ist, ist sie als vorbeugende Maßnahme gegen interne Missverständnisse, die typischerweise zu Rechtsstreitigkeiten führen, unerlässlich. Schreiben Sie Ihre Verfassung mit vielen Details und einem Bewusstsein für mögliche rechtliche Konsequenzen.

Designer Informativ Startseite hacks