Wie man hartes Wasser und Kalk-Aufbau in einer Spülmaschine auflöst

Startseite hacks: (November 2018)

Anleitung: Putzen und Reinigen vom Aquarium - Wasserbecken säubern (November 2018).

Anonim

Hartes Wasser enthält eine hohe Konzentration an Mineralien wie Calcium und Magnesium. Die Mineralien bauen sich im Geschirrspüler auf und hinterlassen Rückstände, die das Gerät unattraktiv erscheinen lassen. Das harte Wasser kann auch dazu führen, dass das Geschirr trübe aussieht. Wenn Sie festes Wasser bemerken, entfernen Sie die Flecken so schnell wie möglich. Regelmäßige Reinigung des Geschirrspülers mit Haushaltsgegenständen hilft, es in gutem Zustand zu halten.

Lösen Sie hartes Wasser und Kalkablagerungen auf, um den Geschirrspüler in seinen ursprünglichen Zustand zurückzuversetzen.

Schritt 1

Entfernen Sie alle Geschirrteile aus dem Geschirrspüler.

Schritt 2

Gießen Sie 1 Gallone weißen destillierten Essig in den Boden der Spülmaschine. Lassen Sie den Essig zwei bis drei Stunden in der Spülmaschine ruhen, um Gerüche zu entfernen.

Schritt 3

Öffnen Sie die Tür des Geschirrspülers. Fügen Sie 1/2 Tasse Zitronensäurepulver zum Seifenspenderreservoir hinzu.

Schritt 4

Führen Sie den Geschirrspüler einen kompletten Zyklus mit dem heißesten Wasser möglich.

Schritt 5

Tränken Sie Papiertücher mit Essig, wenn mineralische Ablagerungen zurückbleiben. Legen Sie die Papiertücher über die harten Wasserablagerungen und lassen Sie sie für eine Stunde sitzen. Spülen Sie das Innere der Spülmaschine mit sauberem Wasser.

Schritt 6

Gießen Sie Zitronensaft in eine Sprühflasche, wenn Kalkablagerungen zurückbleiben. Sprühen Sie den Zitronensaft direkt auf den Aufbau und lassen Sie ihn für eine Stunde sitzen. Wischen Sie das Innere des Geschirrspülers mit einem feuchten Waschlappen ab, um den Zitronensaft wegzuspülen.

Designer Informativ Startseite hacks