Wie man eine Wohnwärmepumpe auflädt

Startseite hacks: (May 2019)

Wie man eine Sprache lernt — Doktor Allwissend (Kann 2019).

Anonim

In Wohnwärmepumpensystemen wird Kältemittel zum Heizen und Kühlen verwendet. Während des Kühlzyklus strömt Kältemittel von dem Kompressor durch die Kondensationsspule und zu der Verdampferspule als eine Flüssigkeit in der kleinen Kupferleitung. In der Verdampferspule kocht das Kältemittel, wodurch die Spule abkühlt. Das Kältemittel strömt dann als ein Gas zu dem Kompressor zurück. In dem Heizzyklus kehrt ein Ventil in der Kondensationseinheit die Richtung des Kältemittelstroms um. Eine Wärmepumpe verwendet ein elektrisches Heizband der zweiten Stufe bei extrem niedrigen Temperaturen.

Bei Wärmepumpen muss die Kältemittelfüllung an der Außeneinheit überprüft werden.

Schritt 1

Schalten Sie die Wärmepumpe am Thermostat aus.

Schritt 2

Entfernen Sie die Wartungsventilkappen von beiden Kältemittelleitungen. Die Wartungsventile verbinden die äußere Verflüssigungseinheit mit den Kältemittelleitungen, die zum Innenluftverteiler führen.

Schritt 3

Schließen Sie den Niederdruckschlauch, der sich auf der linken Seite eines Satzes von Kältemittel-Manometern befindet, an das Wartungsventil an der großen Kältemittelleitung an.

Schritt 4

Den Hochdruckschlauch, der sich auf der rechten Seite des Verteilers befindet, an das Wartungsventil an der kleinen Kältemittelleitung anschließen.

Schritt 5

Verbinden Sie den mittleren Schlauch des Verteilers mit einer Kanne Kältemittel. Öffne das Ventil der Kanne.

Schritt 6

Messen Sie die Temperatur der Luft im Inneren des Hauses, die sogenannte Umgebungsluft, mit einem Thermometer.

Schritt 7

Ermitteln Sie die Umgebungslufttemperatur auf einem Kältemitteldruck-Temperaturdiagramm. Ziehe 20 Grad von der Umgebungsluft ab und finde den entsprechenden Kältemitteldruck. (siehe Referenz 3 für ein PT-Diagramm)

Schritt 8

Den Thermostat zum Abkühlen drehen.

Schritt 9

Überprüfen Sie den Saugrohrdruck am Saugrohr. Wenn der Druck innerhalb von 4 Pfund pro Quadratzoll Überdruck (psig) von Ideal liegt, dann füge kein Kühlmittel hinzu.

Schritt 10

Drehen Sie den Griff an der unteren Seite des Verteilers im Uhrzeigersinn, um das Ventil zu öffnen. Dies belastet das System. Lassen Sie das Ventil 60 Sekunden lang geöffnet. Dann schließe das Ventil.

Schritt 11

Lassen Sie den Systemkältemitteldruck nach dem Laden ausgleichen. Dies dauert 30 bis 60 Sekunden. Überprüfen Sie die Messgeräte erneut. Fügen Sie bei Bedarf mehr Kältemittel hinzu.

Schritt 12

Trennen Sie die Verteilerschläuche von den Wartungsventilen, sobald das System auf ein akzeptables Niveau (+/- 4 psig) aufgeladen ist. Ersetzen Sie die Serviceventilkappen.

Designer Informativ Startseite hacks