Wie man Pflastersteine ​​zu quadratischen Füßen berechnet

Startseite hacks: (May 2019)

Version 2013 Feinsteinzeug-Terrasse bauen - Kapitel 5: Terrassenplatten verlegen | (Kann 2019).

Anonim

Die Installation von Pflasterziegeln ist eine der bequemsten Möglichkeiten, um den begehrten Stein-Look für Ihre eigene Terrasse oder Garten zu erreichen. Dazu müssen Sie jedoch erst berechnen können, wie viele Pflastersteine ​​Sie für Ihr Projekt benötigen. Da die Größe von Pflasterziegeln variieren kann, hängt die genaue Anzahl an Pflasterziegeln, die zum Bedecken eines Quadratfußes benötigt werden, von den ausgewählten Ziegeln ab. Glücklicherweise gibt es eine Formel, mit der Sie diese Konvertierung zuverlässig durchführen können, unabhängig von der Größe Ihrer Bausteingröße.

Schritt 1

Entscheiden Sie sich für eine Art von Pflasterziegel. Es gibt viele Arten von Pflasterziegeln und die beste Wahl für Sie hängt von Ihrem speziellen Projekt und persönlichen Geschmack ab.

Schritt 2

Bestimmen Sie die Länge des Pflasterziegels. Die Messung sollte in Zoll erfolgen.

Schritt 3

Bestimmen Sie die Breite des Pflasterziegels.

Schritt 4

Multiplizieren Sie die Länge des Pflasterziegels mit seiner Breite. Dadurch erhalten Sie die Größe des Pflasterziegels, ausgedrückt in Quadratzoll. Wenn beispielsweise die Länge des Pflasterziegels 3 Zoll und die Breite des Pflasterziegels 6 Zoll beträgt, würden Sie diese beiden Zahlen multiplizieren, um 18 Quadratzoll zu erhalten.

Schritt 5

Nehmen Sie die Zahl 144 und teilen Sie sie durch die Größe des Pflasterziegels (144 ist das Produkt von 12 x12, das die Zahl der Zoll in einem Quadratfuß darstellt). Wenn Sie z. B. wissen, dass die Größe des Pflasterziegels 18 Quadratzoll beträgt, führen Sie die Berechnung 144/18 =8 durch. Die resultierende Anzahl ist die Anzahl der Pflasterziegel, die Sie pro Quadratfuß Fläche bedecken müssen.

Designer Informativ Startseite hacks