Wie man eine Trockensteinmauer baut

Startseite hacks: (October 2018)

Trockenmauer bauen | HORNBACH Meisterschmiede (Oktober 2018).

Anonim

Trockensteinmauern werden ohne Mörtel gebaut, mit Techniken, die fast so alt sind wie die Menschheit. Im Grunde stapeln Sie Steine ​​zusammen, shimmen und packen sie, um ihr Gewicht und ihre Position auszugleichen. Das klingt einfach - und in vielerlei Hinsicht ist es auch so -, dass der Bau von Trockenmauern nicht ohne Herausforderungen ist.

"Erhaltung ist Teil eines Kontinuums des Handwerks, das die Wiederherstellung umfasst", sagte "Waller" Dan Snow. "Es gibt gute Gründe, historische Arbeiten zu reparieren und wiederaufzubauen. Es gibt gute Gründe, neue Arbeiten zu machen. Und manchmal gibt es einen guten Grund, früher verwendeten Stein zu verwenden, um neue Dinge zu machen."

Stein ist schwer, und damit zu arbeiten erfordert Geduld. Du wirst wahrscheinlich jeden Stein mehrmals bewegen müssen, während du deine Materialien sammelst und dann die Wand formst. Die Arbeit mag nicht kompliziert sein, aber es kann frustrierend sein.

Warum also zu den Legionen der "Wallers" - den Erbauern von Trockenmauern? Ihre Antwort mag praktisch sein: Eine Trockenmauer kann funktional, langlebig und natürlich schön sein. Abhängig von der Herkunft der Materialien kann es auch wirtschaftlich sein. Oder Ihre Antwort mag visionär sein: Trockensteintechniken stellen die Naturgesetze - insbesondere die Schwerkraft - auf Ihre Seite. Eine gut gebaute Steinmauer kann so lange stehen wie alles, was Menschen machen.

"Eine der besten Lernerfahrungen, die jemand haben kann, ist, für eine Stunde oder so zu arbeiten, die Fehler der Arbeit zu erkennen und sie dann auseinanderzunehmen und neu zu beginnen."

Dan Snow, Assemblage-Künstler und Autor von "In the Company of Stone"

Der Nachweis der Dauerhaftigkeit von Trockensteinmauern windet sich durch Neuengland und die mittelatlantischen Staaten, taucht in Kalifornien und Kansas auf und deckt Tennessee und Kentucky ab. Die Strukturen tragen unterschiedliche Namen in verschiedenen Regionen. In Teilen Neuenglands sind sie als Felswände bekannt; In Tennessee und Kentucky heißen sie Steinzäune. Aber bei jedem Namen und an jedem Ort haben Trockensteinmauern mindestens eines gemeinsam: Sie werden von nichts anderem als ihrem eigenen Gewicht zusammengehalten. Viele stehen seit Hunderten von Jahren in den Vereinigten Staaten und einige seit Tausenden von Jahren in Großbritannien, Denkmäler für die Handwerkskunst und Entschlossenheit ihrer Erbauer.

Trotz dieser Haltbarkeit bedroht die Zerstörung einige historische Trockensteinstrukturen. Die Dry Stone Conservancy (DSC), eine Organisation von 501 (c) 3 in Lexington, Kentucky, widmet sich der Konservierung trockengelegter Steinstrukturen und der Förderung des Trockenmauerwerks. Jane Wooley, DSC Restoration Manager, sagt, dass Trockensteinstrukturen demontiert werden, um Platz für Fortschritte aller Art zu schaffen.

"Obwohl Steinmauern Teil unseres kulturellen Erbes sind", sagte Wooley, "stehen sie der modernen Entwicklung im Wege. Straßenverbreiterungsprojekte nehmen sie herunter. Die Konsolidierung der Felder für die Bauern nimmt sie herunter. Landentwicklung kann sie abbauen."

Wooley weist jedoch darauf hin, dass trockengelegtes Mauerwerk recycelbar ist. Es kann auseinander genommen und von einem Straßenbauprojekt entfernt werden oder in eine Unterteilung der Unterteilung passen, aber dies hängt vom Zugang zu Facharbeitern ab.

"Kurz nachdem unsere Organisation Mitte der 1990er Jahre begann, stellten wir fest, dass die Erhaltung nur ein Teil des Bildes ist", sagte Wooley. "Sie müssen eine qualifizierte Belegschaft entwickeln, die Trockengestein richtig zu beherrschen versteht. Wir bieten Workshops für Anfänger sowie fortgeschrittene Workshops an. Wir haben auch ein Verfahren zur Prüfung und Zertifizierung von Steinmetzen."

Schnee, ein gebürtiger Vermont, arbeitend mit Stein in Kansas.

Dan Snow, ein erfahrener Waller und Autor von "Listening to Stone" und "In the Company of Stone", glaubt, dass Steinmauern an jedem Punkt ihrer Geschichte einen Wert haben, egal ob sie frisch hergestellt sind oder seit Tausenden von Jahren stehen. Snow wurde von der DSWA (Great Stone Brass Association) in Großbritannien zum Meisterwerkmeister ernannt. Er unterrichtet auch das Handwerk und prüft für das DSWA Crafstman Testing Program.

"Wir müssen alles tun, um Mauern zu erhalten, aber es ist nicht notwendig, dass sie in einem Zustand von Bernstein bleiben, genau wie vor 1.000 Jahren oder vor 100 Jahren oder sogar gestern", sagte Snow. "Konservierung ist Teil eines Kontinuums des Handwerks, das die Restaurierung einschließt. Es gibt gute Gründe, historische Arbeiten zu reparieren und wiederaufzubauen. Es gibt gute Gründe, neue Arbeiten zu machen. Und manchmal gibt es guten Grund, gebrauchten Stein zu verwenden bevor du neue Sachen machst. "

Wie jede Struktur braucht auch eine Trockensteinmauer ein festes, ebenes Fundament. Um zu beginnen, graben Sie einen Graben so breit wie die beabsichtigte Wand und 6 bis 12 Zoll tief. Abhängig von der Bodenzusammensetzung müssen Sie möglicherweise die Erde verdichten. In Regionen mit schwerem Boden oder hohem Lehmgehalt ist eine Verdichtung nicht erforderlich. Wenn Sie in einer Region leben, in der Frosthiebe von Bedeutung sind, müssen Sie eine Schicht verdichtbaren Kieses hinzufügen, aber in den meisten Klimazonen ist das auch nicht nötig. Trockensteinwände biegen sich, so dass sie einer beträchtlichen Bewegung widerstehen können, wenn der Boden gefriert und auftaut.

Trockensteinmauern bestehen aus zwei Flächen, die von der Füllung in der Mitte unterstützt werden. Steine ​​müssen sorgfältig angeordnet werden, um das Gewicht der Wand zu tragen. Aber, sagt Snow, der Erfolg einer Mauer ist eine Frage von Versuch und Irrtum. "Eine der besten Lernerfahrungen, die jemand haben kann, ist, für eine Stunde oder so zu arbeiten, die Fehler der Arbeit zu erkennen und sie dann auseinanderzunehmen und neu anzufangen", sagte er. "Es ist eine große Genugtuung, ein Teil mit den gleichen Steinen zu verbessern, aber besser zu platzieren und eine stärkere Struktur zu bieten."

"Es ist eine Aktivität, die jeder tun kann. Ich ermutige Menschen, körperlich zu arbeiten und Steine ​​zu bewegen. Es ist ein großer Zeitvertreib: ein Handwerk, eine Fähigkeit und eine berufliche Tätigkeit."

Vier Prinzipien der Trockensteinbearbeitung

Die Dry Stone Conservancy bietet jeden Frühling und Herbst drei bis fünf Wochenendworkshops an. In diesen Workshops lernen die Teilnehmer die vier Grundprinzipien der Trockensteinbearbeitung:

• Legen Sie jeden Stein mit seiner Länge in die Wand statt entlang des Gesichts. • Platzieren Sie Ihre Fugen so, dass jede nachfolgende Steinschicht die Fugen der darunter liegenden Schicht bedeckt. • Packen Sie von innen. Legen Sie die Gesichtssteine ​​auf und legen Sie dann möglichst Steine ​​in die Wand. Passe und packe jeden Stein, bevor du zur nächsten Schicht gehst. • Legen Sie Ihren Stein so waagerecht wie möglich. Verwenden Sie Leveler und Riser und Stifte und Keile, um sie zu nivellieren.

Weitere Informationen zur Konservierung von Trockensteinmauern oder den DSC-Werkstätten finden Sie unter www.drystone.org.

Designer Informativ Startseite hacks