Wie man Libellen und Marienkäfer anzieht

Startseite hacks: (January 2019)

Loom Bands Anleitung Deutsch Sandalen Rainbow Loom Loom bandz (Januar 2019).

Anonim

Marienkäfer und Libellen sind nützliche Insekten in Ihrem Garten oder Eigentum, da sie lästige Insekten essen. Marienkäfer fressen weiße Fliegen und Blattläuse und verhindern so, dass sie Verwüstungen in den Gärten verursachen, während Libellen Mücken fressen, deren Bisse jucken und sogar Viren enthalten können. Ziehe diese beiden Insekten auf deinen Hof, indem du Blumen anpflanzst, die sie attraktiv finden, oder einen Wasserweg / Quelle für Libellen schaffen oder erhalten. Wenn Sie in der Nähe eines Teiches oder Baches leben, sorgen Sie dafür, dass nützliche Pflanzen für Libellen die Gegend pfeffern.

Pflanzen Sie verschiedene Blumen, um verschiedene Schmetterlingsarten anzuziehen.

Marienkäfer

Schritt 1

Pflanzen Sie viele Tulpen, Lilien und andere becherförmige Blüten. Marienkäfer fühlen sich von dieser Form angezogen und leben in diesen Blumen. Andere Blumen und Pflanzen, die wegen ihrer Pollen oder Form zu den Marienkäfern attraktiv sind, schließen Geranien, weißen Kosmos, Dill und Fenchel mit ein.

Schritt 2

Reduzieren Sie das Sprühen von Insektiziden. Marienkäfer sind sensibel für diese Chemikalien, die auch Insekten töten Marienkäfer essen, damit verhindert, dass sie in Ihren Garten und Rasen.

Schritt 3

Kaufen Sie Marienkäfer in Ihrem lokalen Gartengeschäft oder Kindergarten. Kühlen Sie die Insekten für einige Stunden, bevor Sie sie in Ihren Garten setzen, das verlangsamt sie und macht sie weniger wahrscheinlich, Ihr Eigentum zu räumen. Lassen Sie die Marienkäfer nachts oder vor dem Aufgehen der Sonne los, da diese Insekten die Sonne als Navigationshilfe nutzen, so dass sie Ihren Garten eher verlassen. Bewahren Sie die Pflanzen auch für die nächsten Tage nach der Freisetzung auf, um die Marienkäfer zu ermutigen, sich festzuhalten.

Libellen

Schritt 1

Graben Sie einen Teich mit einem Durchmesser von etwa 20 Fuß und verschiedenen Tiefen. Der Teich sollte flach an den Rändern und mindestens 2 Fuß tief in seiner Mitte sein. Tieferes Wasser bietet Libellen Nymphen Schutz vor Raubtieren einschließlich Waschbären. Verschiedene Wassertiefen sind auch notwendig, damit verschiedene Wasserpflanzen gedeihen können, wie Binsen und Unterwasserpflanzen.

Schritt 2

Pflanzenvegetation in und um den Teich, um Libellen anzulocken. Dazu gehören Tiefwasserpflanzen wie lockiges Laichkraut, Hornkraut und Wassersternkraut sowie tiefere Wasserpflanzen wie Seerosen, Frogbit und Breitblättriges Laichkraut. Flache Wasser emergent Pflanzen, die Libellen anlocken gehören Wasser Schachtelhalm, blühende Rush, Moorbohne und Burred.

Schritt 3

Lassen Sie ein Gebiet mit langem Gras um Ihren Teich herum liegen, in dem sich Libellen aufhalten. Dies zieht auch andere Insekten an, die Libellen fressen können.

Schritt 4

Lassen Sie Stöcke um den Teich herum, auf denen Libellen sich niederlassen, sowie ein paar alte Stämme, die langsam faulen und einen Nistplatz für Libellen bieten.

Designer Informativ Startseite hacks