Wie wirkt sich Dünger auf aquatische Ökosysteme aus?

Startseite hacks: (April 2019)

Ökosystem See - Eutrophierung (April 2019).

Anonim

Pflanzendünger helfen Pflanzen zu wachsen, aber sie können auch zufällig in aquatische Ökosysteme gelangen. Diese Düngemittel fügen dem Wasser zusätzliche Nährstoffe und Chemikalien hinzu, die aquatischen Ökosystemen auf vielfältige Weise schaden. Sorgfältiger Düngereinsatz und ein gewisses Bewusstsein für die negativen Auswirkungen von Düngemitteln auf aquatische Ökosysteme tragen dazu bei, dieses zunehmend verbreitete Problem zu bekämpfen.

Düngemittel können durch Wasser in aquatische Ökosysteme gelangen und diese schädigen.

Transport

Gräben in der Nähe von Ackerland tragen überschüssigen Dünger in aquatische Ökosysteme.

Dünger reist durch Wasser in aquatische Ökosysteme. Der US Geological Survey erklärt, dass Dünger aus Feldfrüchten in nahegelegene Bäche und Gräben abfließt, die dann in nahe gelegene Seen und andere aquatische Ökosysteme abfließen. Dünger aus Rasenflächen laufen laut EPA auch in Meeresumgebungen.

Auswirkungen

Dünger Nährstoffe verursachen Algenblüten.

Dünger enthalten laut dem Natural Resources Defense Council Nährstoffe, insbesondere Phosphor und Stickstoff. Da Düngemittel den Pflanzen helfen zu wachsen, verursachen sie auch Algenblüten in aquatischen Ökosystemen.

Probleme

Aquatische Ökosysteme mit verfallenden Algen haben nicht genug Sauerstoff für viele Lebensformen.

Wenn überschüssige Düngemittel in aquatische Ökosysteme gelangen und Algenblüten verursachen, sterben die Algen schneller ab. Wenn sich Algen zersetzen, entfernen sie laut dem Natural Resources Defense Council und der EPA Sauerstoff aus dem Wasser. Ein Mangel an Sauerstoff im Wasser tötet dann Fische und andere Wasserlebewesen. Der Dünger kann auch in das Grundwasser gelangen und den Trinkwasservorrat kontaminieren.

Aussehen

Algenblüten verursachen grün oder braun trübes Wasser.

Aquatische Ökosysteme mit vielen Düngerabflüssen haben oft grünes oder braunes Wasser statt klarem oder blauem Wasser, da Algenblüten auftreten.

Verhütung

Menschen können Düngerprobleme minimieren, indem sie die richtigen Mengen auf Rasenflächen und Farmen verwenden.

Menschen können helfen, Düngemittel aus aquatischen Ökosystemen fernzuhalten, indem sie es richtig verwenden. Landwirte und Rasenbesitzer sollten die Düngeranweisungen genau befolgen und sollten nicht mehr Düngemittel aufbringen, als die Pflanzen tatsächlich benötigen, da die EPA warnt, dass sie in den Abfluss gelangen könnte. Gärtner könnten auch Düngemittel mit langsamer Freisetzung in Erwägung ziehen, wie von der National Gardening Association empfohlen. Langsam freisetzende Dünger geben keine Nährstoffe auf einmal ab, so dass überschüssige Nährstoffe weniger häufig in das Grundwasser gelangen.

Designer Informativ Startseite hacks