Hausgemachter Algizid

Startseite hacks: (December 2018)

Hausgemachter Speck - genaue Anleitung in der Videobeschreibung (Dezember 2018).

Anonim

In vielen Lebensräumen anzutreffen, reichen die Algen von sehr kleinen einzelligen Organismen bis zu großen Seetang mit einer Größe von 52 Fuß. Die grünen Massen von schwimmendem Schleim wachsen überall dort, wo Wasser und Sonnenlicht aufeinander treffen und Nahrung für verschiedene Arten von Wassertieren bieten. Einige Algen sind wohltuend, aber zu viel Gutes kann schlecht sein - vor allem in Ihrem eigenen Teich. Bewachsene Algen verfärben das Teichwasser und verursachen unangenehme Gerüche. Bevor Sie nach chemischen Algiziden greifen, die das Wasserleben schädigen können, suchen Sie in Ihrer Speisekammer nach einer selbstgemachten Alternative.

Schritt 1

Schneiden Sie einen Fuß von einer Strumpfhose ab oder verwenden Sie einen dünnen Nylonstrumpf. Nylon funktioniert am besten, weil das Gewebe in der Regel dünner ist als eine Baumwollsocke.

Schritt 2

Füllen Sie die Strumpfhose oder Socke mit 1 Tasse fein gemahlenem Maismehl. Verwenden Sie 1 Tasse Maismehl für jeden 100 Quadratfuß Teich. Verwenden Sie mehr als einen Strumpf, wenn Ihr Teich groß ist.

Schritt 3

Binden Sie die Oberseite der Strumpfhose ab. Knoten Sie es fest, damit das Maismehl nicht auslaufen kann. Verwenden Sie ein elastisches Gummiband, um den Knoten zu sichern und vor dem Verrutschen zu schützen.

Schritt 4

Setzen Sie die Strumpfhose mit fein gemahlenem Maismehl in den Teich. Die Strumpfhose kann entlang der Wasseroberfläche gleiten oder sinken. So oder so ist es in Ordnung, solange das Maismehl das Wasser berührt.

Schritt 5

Entfernen Sie den Strumpf aus dem Teich, wenn das gesamte Maismehl ins Wasser ausgewaschen ist. Wiederholen Sie den Vorgang, wenn Ihre Algenprobleme wieder auftreten.

Designer Informativ Startseite hacks