Die Fugen-Joint-Größe für 12-Zoll-Porzellanfliesen

Startseite hacks: (April 2019)

Silikonfugen erneuern (April 2019).

Anonim

Die Installation von Keramik-, Porzellan- und Natursteinfliesen ist ein Prozess, der eine Kombination aus vorgeschriebenen Richtlinien und empfohlenen Installationsverfahren beinhaltet. Wenn Sie z. B. 12-Zoll-Feinsteinzeug installieren, gibt es einige Empfehlungen für die Größe der Fugenverbindung, die Sie verwenden, aber die fertigen Ergebnisse sind ganz nach Ihren persönlichen Vorlieben. Es gibt jedoch einige Überlegungen, die Sie bei der Planung Ihrer Porzellaninstallation berücksichtigen sollten.

Porzellanfliesen können eine Vielzahl von Fugenverbindungsbreiten aufweisen.

Empfohlene Größe

Der Tile Council of North America und die begleitenden Fliesenorganisationen empfehlen für jede 1/16 Zoll-Variation der Fliesengröße eine durchschnittliche Fugenbreite von 3/16 Zoll. Zum Beispiel, wenn Sie zwei 12-Zoll-Fliesen nehmen und sie Seite an Seite vergleichen und es gibt eine Variation von 1/16 Zoll in den zwei Fliesen, wird empfohlen, mindestens eine 3/16-Zoll-Fugenverbindung zu verwenden, um die zu verbergen Inkonsistenz. Größere Größenvariationen haben größere Mörtelempfehlungen.

Rektifizierte Fliesen

Rektifizierte Fliesen sind künstliche Fliesen wie Porzellan und sind speziell so entwickelt, dass sie so wenig wie möglich variieren. Die Realität ist jedoch, dass 1/16-Zoll-Variationen selten die Norm sind. Stattdessen sind Variationen bis zu 1/8 Zoll Standard bei der Installation von 12-Zoll-Fliesen im Feld, weshalb die normale Fugenverbindung 1/4 Zoll bis 3/8 Zoll ist, weil es hilft, diese Inkonsistenzen zu verbergen.

Fugenfarbe

Die Farbe des Fugenmörtels, den Sie mit Ihrer Porzellaninstallation verwenden, kann dazu beitragen, die Inkonsistenzen in der Fliesengröße zu verbergen und Ihnen die Verwendung einer Fugenverbindung zu ermöglichen, die kleiner als empfohlen ist. Wenn Sie zum Beispiel eine cremefarbene 12-Zoll-Feinsteinzeugfliese haben und eine 1/8-Zoll-Fugenfuge verwenden möchten, obwohl dies nicht empfohlen wird, können Sie damit davonkommen, vorausgesetzt Sie verwenden einen hellen Fugenmörtel hilft, die Kacheln miteinander zu vermischen und die Varianzen in der Größe zu verbergen.

Dehnungsfugen

Je kleiner die Fugenfuge ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Fliesen während der jahreszeitlichen Bewegung und des Fußgängerverkehrs gegeneinander verschieben. Aus diesem Grund ist es unbedingt erforderlich, Dehnungsfugen an den Umfängen der Installationen mit den weniger als empfohlenen Fugenfugen zu verwenden. Dadurch können die Fliesen gegen den Mörtel und nicht gegeneinander gedrückt werden und sich nach außen ausdehnen, wobei die Elastizität innerhalb der Mörtelfugen als Puffer genutzt wird. Die Installation von Kacheln an den Begrenzungen lässt in den wärmeren Monaten keinen Spielraum für Erweiterungen und führt dazu, dass die Kacheln vom Boden abspringen.

Designer Informativ Startseite hacks