Blumen in Thailand

Startseite hacks: (May 2019)

Ladybar 1 / Schenke in Thailand keine Blumen / ganzer Film (Kann 2019).

Anonim

Thailand ist ein Land in Südostasien mit einem feuchten, tropischen Klima, das das Wachstum einer Vielzahl von einheimischen Flora und Fauna unterstützt. Ein Großteil der Pflanzenvielfalt in Thailand fällt in die stark gefährdete Kategorie. Als ein Versuch, seine einheimischen bedrohten Pflanzenarten des Landes und des Ozeans zu schützen, hat das Land eine Reihe von Umweltverträgen unterzeichnet. Es hat auch ungefähr 13 Prozent seines Land- und Seebereichs in natürliche Konserve umgewandelt. Es wird davon ausgegangen, dass Thailand so viele Pflanzenarten aufweist, wie sie auf dem gesamten europäischen Kontinent vorkommen. Die meisten von ihnen sind jedoch nicht dokumentiert.

Frangipani ist eine gebürtige thailändische Blume.

Ratchaphruek

Die Ratchaphruek-Blume (Cassia fistula linn) ist nicht nur eine thailändische Blume, sondern auch die Nationalblume des Landes. Die gelben Blütentrauben wachsen auf dem Ratchaphruek-Baum und die gelbe Farbe symbolisiert Buddhismus und Ruhm. Der Baum blüht zwischen Februar und Mai und Blumen spiegeln die Harmonie und Einheit der Thais wider. Der Baum entblättert, während die Blumen noch blühen, so dass nur die Blüten auf den Zweigen bleiben. Die Blume ist im ganzen Land verbreitet und wird häufig entlang von Straßenrändern gesehen.

Fledermaus Blume

Fledermaus-Blume (Tacca chatrieri) ist eine einheimische Blume Südostasiens einschließlich Thailands und wird auch als Teufelsblume bezeichnet. Die Blume ist violett-schwarz und ähnelt einem fliegenden Fledermaus. Die Blüte blüht vom Spätsommer bis zum frühen Herbst und die Pflanze hat glänzende, grüne und weiße, bunte Blätter. Die Blumen wachsen in den feuchten Gebieten des Landes und bis zu 12 Zoll im Durchmesser in ihren natürlichen Lebensräumen. Die Blumen haben 2-Fuß-lange Schnurrhaare, die die Hauptquelle der Bestäubung sind, während Dschungelkreaturen an ihnen vorbei bürsten. Wenn sie eine optimale Wachstumsumgebung mit hoher Feuchtigkeit und Flüssigdünger erhalten, wachsen Fledermausblütenpflanzen bis zu 2 Fuß hoch.

Frangipani

Frangipani ist eine gebürtige Thai-Blume und wird als Lantom bezeichnet. Die Blume wird häufig in den buddhistischen Tempeln als Teil des Anbetungsrituals verwendet. Frangipani-Blüten wachsen auf Laubbäumen und gehören zur Familie der Plumeria. Der Baum wächst zu einer reifen Höhe von 26 Fuß mit duftenden Blüten in weiß, gelb oder pink. Die häufigste Blumenfarbe ist Rosa. Frangipani ist eine tropische Pflanze und wächst am besten in gut durchlässigen Böden und Gebieten voller Sonne. Der Frangipani-Baum wächst sehr gut in Containern und kann durch regelmäßigen Schnitt in einer gewünschten Form gehalten werden. Regelmäßige Befruchtung verbessert die Widerstandsfähigkeit gegen häufige Krankheiten.

Designer Informativ Startseite hacks