Die Fakten über eine Kreppmyrte

Startseite hacks: (December 2018)

12 FAKTEN über Thestrale (Dezember 2018).

Anonim

Die farbenfrohen, langanhaltenden Blüten der Kreppmyrte (Lagerstroemia indica) machen sie zu einem Prunkstück in den klassischen südlichen Gärten. Aber es ist keine besonders empfindliche Pflanze, und sie kann unter Bedingungen gedeihen, die für andere Pflanzen eine Herausforderung darstellen.

Die Samenschoten der Krappmyrte bleiben im Winter am Baum.

Krepp-Myrte im Garten

Krappmyrte wächst in Form eines mehrstöckigen Strauches oder eines kleinen Baumes, der typischerweise 15 bis 25 Fuß hoch ist. Kleine Sorten können als Gründungspflanzungen verwendet werden, und größere Arten können als Brennpunkte oder Schattenbäume dienen. Es ist nicht attraktiv für Hirsche, also ist es eine gute Wahl in Bereichen, wo Schäden durch das Durchsuchen von Tieren ein Problem ist.

Milder Klimabaum

Vorfahren der modernen Kreppmyrte waren Eingeborene Südostasiens, und in den USA hat sich die Pflanze im ganzen Süden eingebürgert. Es ist in den Pflanzenhärtezonen 6 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums robust und in einigen Fällen könnte es in der USDA-Zone 5 überleben. In Klimazonen, die kälter als die USDA-Zone 7 sind, ist die Verletzung von Zweigen bei kaltem Wetter und bei Temperaturunterschreitung üblich minus 5 Grad Fahrenheit, kann die Pflanze bis auf den Boden zurück sterben.

Pflegebedürfnisse

Crape Myrte ist relativ anspruchslos in ihren Bodenpräferenzen. Es bevorzugt gut entwässernde Böden, kann aber problemlos in sandigen, lehmigen oder lehmigen Böden wachsen. Am besten schmeckt es, wenn der pH-Wert des Bodens leicht sauer ist, mit einem pH-Wert zwischen 6 und 6, 5, und er blüht am besten in Böden, die nicht reich an Nährstoffen sind . Krappmyrte kann im Halbschatten wachsen, aber sie blüht viel zuverlässiger und reichlich mit mindestens acht Stunden voller Sonne pro Tag .

Blumen und Beschneiden

Die lange Blütezeit der Krappmyrte ist eine der attraktivsten Eigenschaften, und bei den richtigen Wachstumsbedingungen wird die Pflanze vom Mittsommer bis zum Herbst mit Blumen bedeckt sein.

Kreppmyrte blüht auf neues Wachstum, so dass die beste Zeit zum Beschneiden im späten Winter oder frühen Frühling ist, bevor sich neues Wachstum und Blütenknospen entwickeln. Beschneiden im Herbst ist eine schlechte Idee, weil es das späte Wachstum fördert, das anfälliger für Kälteschäden ist. Mit scharfen Gartenscheren beschneiden, die Blätter in Isopropylalkohol tauchen oder nach jedem Schnitt bleichen, um das Risiko der Übertragung einer eventuell vorhandenen Infektion zu verringern.

Düngen Sie vorsichtig

Überdüngung Myrte mit Stickstoff kann die Blüte reduzieren, weil es die Pflanze auf das Blattwachstum statt Blütenentwicklung konzentrieren konzentriert. Um etablierte Bäume zu düngen, tragen Sie im Frühjahr einen 8-8-8 trockenen Gartendünger auf, der um den Baum oder die Bäume mit einer Rate von 1 Pfund pro 100 Quadratfuß ausgestrahlt wird. Gießen Sie den Dünger gut ein, nachdem Sie ihn ausgebreitet haben.

Designer Informativ Startseite hacks