Die Auswirkungen von Regenwasser auf Pflanzen

Startseite hacks: (December 2018)

WACH AUF !!! Auswirkungen von Chemtrails / Geo Engineering auf Natur , Pflanzen , Bäume (Dezember 2018).

Anonim

Pflanzen sind Autotrophe oder erhalten alle benötigten Nährstoffe aus der Umgebung. Regenwasser spielt eine wichtige Rolle bei dieser Funktion. Regenwasser ist der natürlichste Weg, um Pflanzen Feuchtigkeit zuzuführen. Leitungswasser enthält oft Chemikalien, wenn es behandelt und für den menschlichen Gebrauch recycelt wird. Regenwasser hat einen höheren Sauerstoffgehalt und ist frei von schädlichen Mineralien und Zusätzen in Leitungswasser gefunden, nach Texas A & M University.

Regenwasser ist lebenswichtig für die Gesundheit einer Pflanze.

Bewässerung

Nach Angaben der Clemson University besteht Wasser zu 80 bis 95 aus krautigem Pflanzengewebe und zu 50 Prozent aus holzartigem Pflanzengewebe. Dieses Wasser geht durch Transpiration, eine Form der Verdunstung, während des Tages verloren und muss wieder aufgefüllt werden. Verschiedene Faktoren wie Hitze, Sonne und Pflanzenart bestimmen die Transpirationsrate und die Wassermenge, die jede Pflanze benötigt. Pflanzen nutzen die Feuchtigkeit im Boden, um das durch Transpiration verlorene Wasser wieder aufzufüllen. Wenn kein Wasser im Boden ist, werden die Blätter welken. Wenn mehr Wasser verloren geht, wird die Pflanze versagen und schließlich sterben. Regenwasser baut die Feuchtigkeit im Boden auf und sorgt für eine gesunde Pflanze.

Nährstoffe

Regenwasser befreit Nährstoffe und Mineralien im Boden, den die Pflanze zum Überleben benötigt. Da der Boden Regenwasser absorbiert, bildet sich laut Bellevue College ein Film um Bodenpartikel. Wurzeln absorbieren diese Partikel dann in einem Prozess namens Diffusion. Diese Nährstoffe werden zum Rest der Pflanze transportiert. Wassermangel führt zu Mineralstoffmangel und einer ungesunden Pflanze. Die Pflanze nutzt Wasser neben der Photosynthese, um Zucker zu gewinnen. Wasser trägt diesen Zucker durch die Pflanze durch Wasser, um einzelne Pflanzenzellen zu ernähren. Die Zellen wandeln dann den Zucker in Energie um, aus der die Pflanze Blätter, Blüten und Früchte gewinnt.

Saurer Regen

Saurer Regen kommt nach Vulkanausbrüchen häufig vor oder wenn übermäßige Mengen von Schwefeldioxid oder Stickstoffoxiden in die Luft aus der Verbrennung fossiler Brennstoffe freigesetzt werden, so die US Environmental Protection Agency. Diese Gase verschmelzen mit Wasser und Sauerstoff in der Atmosphäre zu einer sauren Verbindung. Wenn diese Verbindung in Form von Regenwasser fällt, absorbiert der Boden es. Die saure Natur dieses Regenwassers löst und entfernt die Nährstoffe im Boden und erhöht die pflanzenschädlichen Mineralien. Häufige Einwirkung von saurem Regen tötet Pflanzen.

Designer Informativ Startseite hacks