Kann Ammoniak in Reinigungsmitteln Keime abtöten?

Startseite hacks: (May 2019)

VdK TV: Bevor der Meister Proper kam (Kann 2019).

Anonim

Ammoniak ist ein giftiges Gas, das in der Erdatmosphäre und in den Atmosphären anderer Planeten, einschließlich Jupiter, verbreitet ist, aber Sie würden es nie zum Reinigen verwenden. Stattdessen würden Sie Ammoniumhydroxid verwenden, bei dem es sich um mit Wasser vermischten Ammoniak handelt. Diese Verbindung ist alkalisch, wodurch sie ätzend wird, und ihre Reinigungswirkung ist die eines starken Reinigungsmittels. Es ist hart gegen Keime, aber es ist nicht von der Environmental Protection Agency als Desinfektionsmittel aufgeführt und ist kein Ersatz für Chlorbleiche.

Wie Ammoniak funktioniert

Da es alkalisch ist, wie Lauge, hat Ammoniak die Fähigkeit, sich mit Fetten und Ölen zu verbinden und sie zu Seife zu verarbeiten. Wenn Sie mit Ammoniak - oder besser mit Ammoniumhydroxid - reinigen, erzeugen Sie effektiv eine Seifenschicht auf der Oberfläche, die, weil sie nass ist, leicht mit einem Tuch abgewischt werden kann. Eventuell auf der Oberfläche verbliebenes Ammoniumhydroxid verdunstet schnell ohne Streifen zu hinterlassen. Deshalb werden Reinigungsmittel auf Ammoniakbasis für glatte, polierte Oberflächen wie Glas empfohlen.

Ammoniak ist kein Desinfektionsmittel

Die Frage, ob Ammoniak-basierte Reiniger Keime abtöten, ist komplex. Einige Haushaltsdesinfektionsreiniger enthalten Ammoniak, und Reiniger empfehlen es manchmal als eine Alternative zu Bleichmittel. Die Tatsache, dass die EPA es nicht als Desinfektionsmittel anerkennt, bedeutet jedoch, dass Sie sich zu diesem Zweck nicht darauf verlassen sollten. Es kann Salmonellen töten und e. Coli zum Beispiel, während gegen die Staphylococcus-Bakterien unwirksam ist. Gleiches gilt für Essig, der oft auch als Desinfektionsmittel empfohlen wird.

Sogar so…

Seriöse Quellen wie die Utah State University Extension empfehlen, Ammoniak mit Waschmittel oder Essig und Backpulver zu mischen, um einen Allzweck-Haushaltsreiniger zu machen. Solche Reinigungsmittel können wirksame Desinfektionsmittel sein, einfach aufgrund ihrer Fähigkeit, Mikroben physikalisch von nicht porösen Oberflächen zu entfernen.

Got Mould?

Die EPA und andere Regierungsbehörden empfehlen nicht mehr, Bleichmittel für die Reinigung von Schimmelpilzen zu verwenden. Stattdessen empfehlen sie, die Form mit Waschmittel physikalisch zu reinigen. Das Hinzufügen von Ammoniak zu einer Detergenslösung erhöht das Reinigungspotential des Detergens und macht das Waschen effektiver. Es wird jedoch nicht verhindern, dass die Form zurückwächst.

Die Quintessenz

Verlassen Sie sich nicht auf Ammoniak als Desinfektionsmittel. Es ist ein starker Reiniger, der die Reinigung erleichtern kann, und es kann einige Keime töten, aber wenn Sie sterile Bedingungen benötigen, verwenden Sie ein registriertes Desinfektionsmittel wie Bleichmittel. Wenn Sie ein Produkt haben, das Ammoniak enthält und angeblich ein Desinfektionsmittel ist, enthält es wahrscheinlich andere desinfizierende Bestandteile wie Wasserstoffperoxid.

Designer Informativ Startseite hacks