DIY Holz Bar Top Zähler Bau

Startseite hacks: (May 2019)

Schlesselmann 'Paletten-Theke aufbauen und abbauen (Kann 2019).

Anonim

Sie können eine Vielzahl von attraktiven Bar-Bereich-Arbeitsplatten mit Holz bauen. Während Wasser die meisten unbehandelten Hölzer schnell anfärbt und schließlich beschädigt, können Sie die Oberfläche auf verschiedene Arten schützen, und im Gegensatz zu Marmor-, Granit-, Edelstahl- und Zink-Arbeitsplatten können Sie es selbst nachbearbeiten.

Fertig oder unfertiges Holz?

Bevor Sie sich für ein bestimmtes Holz entscheiden, sollten Sie entscheiden, ob Sie mit unbehandeltem Holz arbeiten möchten, das Sie selbst fertigstellen möchten, oder wenn Sie mit vorbearbeiteten Materialien beginnen möchten. Unfertiges Holz gibt Ihnen die größtmögliche Auswahl an Materialien: die besondere Art von Holz; die Arbeitsplattentiefe; das spezifische Fleck- und Schutzende; und die Plankenbreite. Prefished Holz kommt in einer Vielzahl von Arten und Ausführungen; Sie haben wesentlich weniger Möglichkeiten nur in Bezug auf die Arbeitsplattentiefe.

Betrachten Sie Ihre Ressourcen

Bevor Sie eine Entscheidung über vorbehandeltes oder unfertiges Holz treffen, berücksichtigen Sie die Unterschiede in den beiden Prozessen. Mit vorbehandeltem Holz eliminieren Sie eine Reihe von Schritten, die etwas Fachwissen und Ausrüstung erfordern. Irgendwann bei der Herstellung einer unbehandelten Arbeitsplatte aus Holz müssen Sie eine nahtlos glatte Oberfläche schaffen, entweder durch ausgiebiges Schleifen oder für ein professionelleres Ergebnis durch Hobeln. Wenn Sie Holzverarbeitungsexpertise haben und Zugang zu einem Hobel mit einer ausreichenden Breite (wahrscheinlich zwischen 28-34 Zoll) haben, können Sie von Grund auf neu beginnen, um genau das Ergebnis zu erzielen, das Sie im Sinn haben. Wenn nicht, möchten Sie wahrscheinlich mit vorbehandeltem Holz beginnen.

Arten von Holz

Sie können fast jede Art von Holz für eine Arbeitsplatte verwenden; Einige Hölzer werden jedoch im Laufe der Zeit besser abschneiden. Ahorn und Eiche widerstehen Beulen; Unfertiger Ahorn und Eiche können vorgefärbt und dann mit einer Vielzahl von Oberflächenbehandlungen behandelt werden, die fast genauso gut fleckenfrei sind. Teak ist eine andere Option; es ist zäh, trägt sich sehr gut und hat genug inneres Öl, um weitere Nacharbeiten überflüssig zu machen. Beachten Sie jedoch, dass die Zähigkeit ihren Preis hat: Ihre Sägeblätter werden sich in Eile abnutzen.

Plankenbreite

Plankenbreite macht einen großen Unterschied in der Erscheinung von Holzarbeitsplatten. Eine Arbeitsplatte mit schmalen Planken wirkt formeller; breitere Planken deuten auf eine "Landküche" hin. Beachten Sie, dass schmale Bretter dem Prozess proportional mehr Arbeit hinzufügen: 1-Zoll-Bohlen benötigen dreimal mehr Leimfugen als 3-Zoll-Bohlen und benötigen länger zum Aufspannen.

Metzger Block Tops

Sie können ein Metzger-Block-Stil oben mit Ahorn oder Teakholz bauen. Schneiden Sie Ihr Holz so, dass die Plankenbreite der gewünschten Tiefe der Oberseite entspricht. Wenn Sie ein 1 1/2-Zoll-dickes Top wollen, schneiden Sie Ihre Planken auf diese Breite. Die Tiefe Ihrer Bretter wird ihre Breite sein, sobald sie seitlich gedreht und mit den Seitenkörnern zusammengefügt werden. Die meisten Metzger-Block-Stil Tops haben Plankenbreiten (dh, was ursprünglich Planke Tiefen) von 3/4 Zoll bis 1 1/4 Zoll. Auf diese Weise zusammengebautes Holz widersteht dem Anfärben besser als dem Gesichtskorn.

Zwei Dinge zu vermeiden

Baue deine Arbeitsplatte und installiere sie dann. Versuchen Sie nicht, die Holzbretter auf dem Gegenrahmen zu montieren (die Möbelschreiner den "Kadaver" nennen). Die Montage wird schwierig sein, und Sie werden keine Möglichkeit haben, unfertiges Holz zu planen, nachdem Sie es installiert haben.

Vermeiden Sie Sperrholz oder andere furnierte Hölzer. Wenn die Arbeitsplatte abgenutzt ist, können Sie nur bis zu etwa der Hälfte der Tiefe der oberen Lage der Schicht nacharbeiten. Wenn der Schaden über die oberste Schicht hinausgeht, kann er nicht repariert werden.

Designer Informativ Startseite hacks