Die beste Zeit zum Hecken oder Schneiden von Hecken

Startseite hacks: (October 2018)

Eibe / Taxus schneiden | Wie und wann schneiden Sie eine Eibe hecke? (Oktober 2018).

Anonim

Wenn Sie Ihre Landschaftshecken zur richtigen Zeit beschneiden, wird sichergestellt, dass sie ihre optimale Form entwickeln und verhindern, dass sie zu groß werden oder zu groß werden. Heckenscheren oder -trimmer werden typischerweise für formale Hecken verwendet, während einfache Bypass-Heckenschneider für jede Art von Hecken geeignet sind. Schneiden Sie vor dem Beschneiden die Schere in einer Lösung aus einem Teil Bleichmittel und neun Teilen Wasser ab, da Krankheiten unabhängig von der Beschneidungszeit ein Problem darstellen können.

Ein Gärtner trimmt niedrige Hecken.

Neue Hecken

Neu gepflanzte Hecken erfordern typischerweise ein Beschneiden direkt nach dem Pflanzen. Hecken werden oft im späten Winter oder Frühling gepflanzt, bevor die Pflanzen aus der Ruhephase oder im Sommer oder Herbst, wenn sie aktiv wachsen, vollständig wach sind. Schneiden Sie frühlingshaft gepflanzte Hecken sofort nach der Pflanzung ab, bevor die Knospen zu brechen beginnen, und schneiden Sie die Sommerhecken spät in der Saison ab, nachdem die Pflanzen ruhen. Das Zurückschneiden der aufrecht stehenden Stängel auf eine Höhe von 6 bis 8 Zoll fördert die Verzweigung, wenn die Hecken im Frühjahr wieder wachsen. Die zusätzliche Verzweigung führt zu einer vollständigeren, kompakteren Hecke, die nach ihrer Reife weniger Aufwand zur Formung und Pflege benötigt.

Blühende Hecken

Das Beschneiden von blühenden Hecken zur falschen Zeit verhindert, dass die Hecke in der nächsten Saison Blüten bildet. Einige blühende Sträucher, wie Kamelien (Camellia spp.), Die in den Pflanzenhärtezonen 6 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums wachsen, blühen vom Spätsommer bis zum Winter und erfordern einen Frühjahrsschnitt. Frühling oder Sommer blühende Sträucher werden in der Regel sofort nach der Blüte unabhängig von der Jahreszeit geschnitten. Wenn eine Pflanze kurz nach der Blüte der aktuellen Blüte Blütenknospen auf altem Holz produziert, sollte sie nach der Blüte immer wieder beschnitten werden. Wenn es auf neuen Hölzern blüht, die es im Frühling produziert, können Sie die Hecke normalerweise nach der Blüte oder im späten Winter trimmen, bevor neues Wachstum anfängt.

Immergrüne Hecken

Hecken, die nur wegen ihres Blattwerks gezüchtet werden, sind normalerweise nicht so wählerisch. In der Regel werden diese Hecken am besten abgeschnitten, kurz bevor sie im späten Winter oder frühen Frühling die Winterruhe brechen. Immergrüne Hecken, wie zum Beispiel Buchsbaum (Buxus spp.), Die in den USDA-Zonen 6 bis 8 winterhart sind, müssen vom frühen bis zum mittleren Frühjahr nach Größe und Form zurückgeschnitten werden. Ein regelmäßiger leichter Sommerschnitt ist auch notwendig, um überwachsene Äste zu vermeiden oder das schnelle Wachstum im Sommer zu kontrollieren. Formelle Hecken mit sauber geschnittenen und gestutzten Seiten erfordern einen häufigeren Schnitt im Sommer, während informelle Hecken, die in ihrer natürlichen Form verbleiben, nur leichten Schnitt erfordern, um tothes Holz zu entfernen und ihre Höhe und Breite beizubehalten.

Laubhecken

Die meisten nicht-blühenden Laubgehölze werden als informelle Hecken angebaut, so dass sie nur im Frühjahr, kurz bevor die neuen Blattknospen anfangen zu brechen, einen Erhaltungsschnitt erfordern. Zum Beispiel erfordern Berberis-Sträucher (Berberis spp.), Die in den USDA-Zonen 5 bis 9 winterhart sind, nur die Entfernung von totem Holz und Licht, das zurück zur Höhe und Breite des Strauchs führt. Frühjahrsverjüngungsschnitt hält diese Hecken gesund und kompakt, so dass ihre natürliche Form auch im Sommer attraktiv bleibt. Sie können auch gebrochene oder schlecht überwucherte Äste nach Bedarf den ganzen Sommer über schneiden.

Designer Informativ Startseite hacks