Der beste Grassamen für Michigan Rasen

Startseite hacks: Garten & Rasen, wachsendes Gras (July 2018)

Kentucky Bluegrass ( Poa pratensis ) ist das am häufigsten angebaute Rasengras in Michigan. Es ist winterhart im US-Landwirtschaftsministerium Pflanzenhärtezonen 2 bis 7, so wächst es gut in allen Teilen des Staates, die von USDA Zone 4 in der oberen Halbinsel bis Zone 6 in den Küstengebieten der unteren Halbinsel reicht. Kentucky Bluegrass ist auch in sandigen Böden gut geeignet, daher ist es eine gute Wahl für Seeuferregionen, wo Sand einen bedeutenden Teil des Bodens ausmacht.

Kentucky Bluegrass Sorten

Eine Studie von Michigan State University bewertet 98 Kentucky Bluegrass Kultivaren in Bezug auf ihre durchschnittliche Rasenqualität über drei aufeinanderfolgende Anbauzeiten. Die Studie stufte die Sorte "Award" am höchsten ein, gefolgt von "North Star", "Boutique", "Alpine", "Unique", "Blackstone", "Blue Knight", "Total Eclipse" und "Excursion".

Rohrschwingel

Rohrschwingel ( Festuca arundinacea ) ist ein hartes Gras, das auch für Michigan geeignet ist. In der USDA-Zone 2 bis 7 ist es winterhart und zeichnet sich durch ein tiefgründiges Wurzelsystem aus, mit dem es starkem Verkehr, Hitze und Trockenheit standhält. Es funktioniert jedoch nicht so gut in kalten Klimazonen, daher ist es möglicherweise besser geeignet für den Einsatz in Lower Michigan als in nördlichen Regionen mit härteren Wintern.

Die Struktur eines Schwingels ähnelt der von Kentucky Bluegrass, aber einige Sorten sehen sehr unterschiedlich aus und passen möglicherweise nicht gut zusammen, wenn sie dazu verwendet werden, nackte oder dünne Flecken in Bluegrassrasen zu säen.

Samenmischungen und Mischungen

Samenmischungen enthalten mehr als eine Sorte einer einzelnen Grasart, und Samenmischungen enthalten mehr als eine Sorte. Mischungen sollen einen Rasen schaffen, der breiter resistent gegen Schädlinge und Krankheiten ist, da verschiedene Sorten unterschiedliche Resistenz gegen spezifische Probleme haben können. Saatgutmischungen zielen auf eine Kombination von Arten ab, die unter bestimmten Wachstumsbedingungen gut funktionieren. Mischungen, die beispielsweise für schattige Bereiche vorgesehen sind, können Kentucky Bluegrass und Fine Fescues ( Festuca spp. ) Enthalten. Mischungen für sonnige Gebiete enthalten häufig Kentucky Bluegrass und Deutsches Weidelgras ( Lolium perenne ). Alle diese Arten sind in den USDA-Zonen 2 bis 7 winterhart.

Pflanzzeit

Die beste Zeit, um Grassamen in Michigan zu pflanzen, ist im Spätsommer, typischerweise zwischen Mitte August und Ende September. Gras, das zu dieser Zeit gepflanzt wird, ist keinem Stress ausgesetzt, der durch die Hitze und Trockenperioden im Hochsommer verursacht wird, aber es hat genug Zeit, um ein Wurzelsystem aufzubauen, das ihm helfen wird, den Winter zu überleben.

Sorten zu vermeiden

Einige Samenmischungen können Grasarten oder Kultivare enthalten, die nicht zur Verwendung in Rasenrasen geeignet sind. "Kentucky-31" hohes Schwingel, zum Beispiel, ist ein grobes, büscheliges Gras, das auf Rasen nicht gut funktioniert. Wählen Sie Mischungen, deren Etiketten Sortennamen und nicht nur Artennamen enthalten, so dass Sie sicher sind, welche spezifischen Sorten enthalten sind.

Mischungen können auch unerwünschte Grasarten einschließen, die unbeabsichtigt enthalten sind. Diese Arten werden normalerweise auf Mischungsetiketten als "Ernte" -Samen identifiziert. Wählen Sie Mischungen, die mit weniger als 1 Prozent Saatgut gekennzeichnet sind.

Designer Informativ: Startseite hacks

Senden Sie Ihren Kommentar