Über Pilze, die im Rasen wachsen

Startseite hacks: Garten & Rasen, Rasen Basics (July 2018)

Herzliche Glückwünsche. Sie haben Pilze im Rasen wachsen. Viele Hausbesitzer denken, dass Pilze irgendwie gefährlich sind oder auf Krankheiten hinweisen, aber nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein. Pilze sind tatsächlich ziemlich hilfreich für den Boden. Die einzige Gefahr durch Pilze im Rasen besteht darin, dass Haustiere oder Kleinkinder sie tatsächlich essen, da die meisten Pilzarten giftig sind. Pilze helfen, einen gesunden Rasen zu nähren und dem Boden wertvolle Nährstoffe zu liefern.

Über Pilze, die im Rasen wachsen

Identifizierung

Die am häufigsten vorkommenden Pilze, die in einem typischen Vorstadt-Rasen wachsen, sind Stinkhörner, Puffbälle und Vogelnester. Stinkhörner sehen aus wie dicke Finger, die mit einer schwarzen, leicht schleimigen Kappe vom Rasen ragen. Obwohl sie hässlich sind und schlecht riechen, haben sie erlösende Qualitäten. Stinkhorns ziehen nützliche Insekten an und bauen organische Substanzen unter dem Boden in seine vielen Komponenten, einschließlich Stickstoff, auf, die helfen, einen Rasen zu begründen. Der Puff-Ball-Pilz zeichnet sich durch runde, pingpong-ballgroße weiße Kappen aus. Wenn du in sie klopfst, geben sie eine Wolke von Sporen frei, um mehr Pilze zu machen. Vogelnestpilze gruppieren sich typischerweise in Gruppen und sehen tatsächlich wie kleine Nester mit "Eiern" darin aus. Die Eier sind eigentlich der Teil des Pilzes, der die Sporen enthält, deren Samen weiterhin neue Pilze bilden werden.

Missverständnisse

Viele Hausbesitzer haben Angst vor Pilzen im Rasen. Sie denken, dass Pilze Krankheit enthalten oder den Rasen ruinieren werden. Das Gegenteil ist wahr. Pilze weisen auf einen gesunden Rasen mit viel organischem Material wie Blätter, Äste oder Zweige im Boden hin. Je mehr Pilze, desto gesünder der Rasen. Ein weiteres häufiges Missverständnis ist, dass das Pflücken der Pilze oder das Überfahren mit einem Rasenmäher oder Unkrautjäger sie dauerhaft beseitigt. Jedes Mal, wenn du einen Pilz störst, hilfst du ihm, sich zu vermehren, indem du die Sporen in ihm freisetzt. Wenn Sie es mit dem Rasenmäher schlagen, säen Sie den Raum tatsächlich mit mehr Sporen. Ob sie wachsen, hängt von den Bedingungen ab.

Leistungen

Pilze nutzen den Rasen in vielerlei Hinsicht. Zuerst werden sie organische Materie im Boden zersetzen. Dieser Prozess setzt Nährstoffe in den Boden frei, damit Ihr Rasen besser wächst. Gras, das in Gebieten wächst, die einst von Pilzen bewohnt wurden, ist üppig, grün und dick. Dies ist oft auf den höheren Stickstoffgehalt im Boden zurückzuführen. Wenn Ihr Rasen fleckig aussieht, mit Flecken von dunkelgrün von Pilzaktivität unter hellgrün, hilft das Auftragen von mehr Dünger auf die helleren grünen Bereiche oft, die dunkleren Flecken auszugleichen und einen Streifen smaragdgrüner Rasen zu schaffen.

Warnung

Das einzige bekannte Risiko von Pilzen im Rasen ist das Risiko einer Vergiftung, wenn jemand die Pilze isst. Obwohl ein sehr geringes Risiko besteht, wissen Eltern, dass kleine Kinder häufig alles und jeden in den Mund nehmen. Dies kann Pilze beinhalten. Die Kleinen lieben es, Blumen zu pflücken und können versehentlich Pilze sammeln, weil sie sie für Blumen halten. Viele Pilzarten sind giftig und es bedarf eines Experten, um sichere Pilze von giftigen zu unterscheiden. Wenn Sie sich Sorgen um Kinder machen, die auf einem mit Pilzen befallenen Rasen spielen, lassen Sie die Pilze einfach von einem Erwachsenen pflücken, bevor Kinder ausgehen, um zu spielen.

Experteneinblick

Wenn Sie immer noch von den Pilzen gestört werden, die auf dem Rasen wachsen, ist der einzige Weg, das Pilzwachstum vollständig zu beseitigen, der, den Boden dort zu entfernen, wo sie wachsen. Untersuche den Boden und suche nach Stellen, an denen unter Pilzen Matten wachsen. Graben Sie die Matte bis zu einer Tiefe von 6 oder mehr Zoll auf, um alle Spuren von Sporen zu entfernen. Entfernen Sie Objekte, die für das Wachstum von Pilzen günstige Umgebungen schaffen, wie z. B. Stümpfe, Zweige und Klumpen von abgefallenen Blättern. Aber die gesündeste Art, Pilze zu verwalten, besteht darin, sie einfach laufen zu lassen. Sie fügen mehr hinzu, als sie wegnehmen, und ein paar Tage unansehnlichen oder sogar stinkenden Pilzwachstums werden in Zukunft einen grüneren Rasen ergeben.

Designer Informativ: Startseite hacks

Senden Sie Ihren Kommentar