Über Cure Times für Beiträge in Beton gesetzt

Startseite hacks: Außengebäude, Zäune und Wände (June 2018)

Die Aushärtezeiten für Betonpfähle variieren je nach Zusammensetzung des Betons und des Wetters. Das Einstellen von Posten ist jedoch ein relativ einfaches Projekt, für das normalerweise keine gründliche Kenntnis der konkreten Chemie erforderlich ist. Der durchschnittliche Hausbesitzer muss nur die Grundlagen verstehen, wie Beton funktioniert und wie Wetterbedingungen die Ergebnisse beeinflussen können.

Ein Mann legt nassen Beton.

Eigenschaften

Nach Volumen ist Beton 60 bis 75 Prozent Zuschlag (Sand, Kies und anderes Gestein). Zement macht 15 bis 20 Prozent des Betonvolumens und Wasser die letzten 15 bis 20 Prozent. Der Zement und das Wasser reagieren chemisch und härten aus und binden das Aggregat in eine einzige feste Form.

Typen

Eine Betonmischung, die mit Schnellzement hergestellt wird, eignet sich zum Setzen von Pfosten für Zäune, Briefkästen und ähnliche nichttragende Anwendungen. (Das Vergraben von Pfosten in Beton ist nicht für den Deckbau geeignet.) Vorgepackte Betonmischungen sind leicht verfügbar und einfach zu verwenden. Diese kommen in 50 oder 60 Pfund Säcken, die jeweils etwa 1/3 bis 1/2 Kubikfuß Beton ergeben. Standard-Beton-Mix kann auch verwendet werden, aber Aushärtezeiten sind deutlich länger.

Funktion

Beachten Sie beim Setzen von Pfosten in Beton immer die Anweisungen des Betonherstellers. Normalerweise werden Sie angewiesen, den Pfosten in einem Loch zu platzieren, das dreimal so groß ist wie der Pfosten, und tief genug, um ein Drittel des Pfostens zu bedecken, zuzüglich einer zusätzlichen Tiefe von 6 Zoll für eine Kiesbasis. Der Kies fördert die Drainage, um das Wasser vom Boden des Pfostens fernzuhalten. Wenn der Boden sandig oder locker ist, ist ein breiteres Loch erforderlich. Wenn der Pfosten an Ort und Stelle ist und das Lot gespannt ist, füllen Sie das Loch um den Pfosten mit trockener, schnell abbindender Betonmischung und fügen dann Wasser hinzu, um die Mischung zu befeuchten und den Aushärtungsprozess zu beginnen. Konsultieren Sie das Paket für genaue Wassermengen. Alternativ können Sie schnellhärtenden oder Standardbeton mit Wasser mischen, bevor Sie ihn in das Loch geben. Vormischen wird für Standardbeton empfohlen.

Auswirkungen

Bei schnellem Betonmix erfolgt die Einstellung in 20 bis 40 Minuten. Gewöhnlich können Sie nach 4 Stunden etwas Gewicht auf die Pfosten anwenden, aber es ist eine gute Idee, mindestens 24 Stunden zu warten, bevor Sie den Zaunaufbau wieder aufnehmen. Standardbetonmischungen können bis zu zwei Stunden zum Abbinden benötigen und sollten 24 bis 48 Stunden lang aushärten, bevor Kräfte auf die Pfosten einwirken.

Überlegungen

Die Aushärtezeit hängt von der Temperatur ab. Temperaturen über 90 Grad Fahrenheit können zu übermäßiger Verdunstung und zum Austrocknen des Betons führen. Dies wird den Aushärtungsprozess stoppen, was zu schlechter Betonfestigkeit und Rissbildung führt. Temperaturen unter 40 Grad Fahrenheit langsam aushärten erheblich. Wenn die Temperatur des Betons selbst auf 25 Grad Fahrenheit sinkt, gefriert es. Einfrieren führt zum Verlust von mindestens 50% der potentiellen Festigkeit des Betons.

Designer Informativ: Startseite hacks

Senden Sie Ihren Kommentar