9 Dusche umgestalten Ideen

Startseite hacks: (September 2018)

WC renovieren Teil 9 Einrichtung einbauen Streichen und Fertigstellen (September 2018).

Anonim

Wenn wir nach einem langen Tag dekomprimieren müssen, duschen die meisten von uns viel häufiger als Bäder, also könnte Ihre Dusche auch fantastisch sein. Und wenn Sie bereit sind, mit dem Umbau zu beginnen, haben Sie Optionen - zusätzlich zu den Optionen, zusätzlich zu den Optionen. Die Frage ist also: Wo soll ich anfangen? Keine Panik, denn die Antwort ist: Genau hier! Von Duschköpfen bis zu Duschkabinen, hier sind acht Ideen für die Umgestaltung der Dusche, mit denen Sie plötzlich mehr Zeit im Badezimmer verbringen möchten.

1. Installieren Sie ein verdecktes Duschventil.

Verdeckte Duschen sind - Sie haben es erraten - versteckt! Naja, so ungefähr. Eine verborgene Dusche ist, wenn das Duschventil hinter der Fliesen- oder nassen Wand der Dusche versteckt wird, also das einzige, was Sie sehen, ist eine Steuerplatte und Griffe, um die Dusche an- und auszuschalten. Dies ist eine großartige Option für Duschen, die zeitgemäßer oder minimalistischer sind, weil sie ein stromlinienförmigeres Aussehen schaffen und jegliche Rohrleitungen oder Armaturen verdecken. Eine verdeckte Dusche bietet Ihnen außerdem mehr Flexibilität bei der Auswahl der einzigartigen Griffe und Wandplatten.

2. Zeigen Sie Ihr ausgesetztes Duschventil.

Bei exponierten Duschen sieht man nicht nur das Duschventil, sondern auch die Rohrleitungen. Dieser Look ist zwar nicht so elegant, aber einfacher zu installieren und in der Regel kostengünstiger. Diese Option eignet sich hervorragend für ein traditionelles oder im Übergangsstil gehaltenes Badezimmer, kann jedoch auch in einem modernen Bad verwendet werden.

3. Installieren Sie Duschkörpersprays.

Nein, wir sprechen nicht von einem trendigen Kölnisch Wasser, das nach dem Duschen aufgesprüht werden soll. Das ist so viel besser! Duschkörpersprays sind Massagedüsen, die in einer oder mehreren Duschwänden installiert werden können. In Kombination mit einem Duschkopf und einer Handbrause können Sie von Kopf bis Fuß die wohltuende Kraft des Wassers genießen. Zögern Sie nicht, Ihre Massage abzusagen.

4. Fügen Sie Ihrer Dusche einen Wasserfall hinzu.

Es ist vielleicht kein tropischer Inselwasserfall, aber eine Wasserfalldusche ist so nah, wie Sie in Ihrem eigenen Badezimmer bekommen. Wasserfallduschen bieten ein einzigartiges und dekadentes Element für das allgemeine Duscherlebnis. Entworfen, um die Form und das Gefühl eines Wasserfalls nachzubilden, besteht der Duschkopf normalerweise aus einer flachen rechteckigen Fläche, die sich von der Wand aus erstreckt und etwas höher als ein exponierter Regenschauerkopf angebracht ist. Eine Wasserfläche baut sich auf und fließt über die Kante der Vorrichtung, die in einem Schwerkraft-gestützten Ansturm auf den Duschboden fällt. Da wir uns alle so sehr an den Wasserdruck im Spritzwasser gewöhnt haben (wie eine Standardbrause, Regenduschkopf, etc.), kann der Wasserfall-Stil etwas intensiv sein, also bereiten Sie sich auf einen angenehmen Schock für die Sinne vor.

5. Duschen Sie im Regen.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie es wäre, im Regen zu duschen? Nun, hier ist Ihre Chance, es herauszufinden. Ein Regenduschkopf ist eine luxuriöse, spa-ähnliche Alternative zu einem Standardduschkopf. Sie werden normalerweise direkt über der Decke oder an der Wand aufgehängt, höher als der typische Duschkopf. Lassen Sie sich nicht vom Namen täuschen, der Wasserdruck einer Regendusche ist nicht der gleiche wie der Regen draußen, also wird es definitiv stark genug sein, um Ihre Haare wie gewohnt zu waschen. Regenduschköpfe sind viel größer und bedecken mehr Fläche. Bevor Sie also losstürzen, um einen zu kaufen, stellen Sie sicher, dass Sie genügend Platz in Ihrer Dusche haben.

6. Installieren Sie Chromatherapie-Technologie.

Wenn Sie jemals in einem Bad gesogen haben, dann wissen Sie bereits, wie therapeutisches Wasser sein kann. Aber wussten Sie, dass Farbe und Licht auch therapeutisch sein können? Ja, das stimmt! Wäre es nicht großartig, wenn Sie gleichzeitig die heilenden Vorteile von Farbe, Licht und Wasser bekommen könnten? Nun, zum Glück können Sie das. Die Farbtherapie, auch Farbtherapie genannt, soll Farbe und Licht dazu verwenden, Körpervibrationen zur Förderung der Gesundheit anzupassen. Jede Farbe des Regenbogens fördert verschiedene heilende Vorteile. Zum Beispiel kann Blaulicht-Therapie Symptome von Schmerzen, Angstzuständen und Depressionen lindern. Unternehmen wie Aquatic und Kohler haben dies zur Kenntnis genommen und eine Chromotherapie mit Hydrotherapie in Produkten von Duschen über Saunen bis hin zu Badewannen kombiniert. Und für eine wirklich vollständige sensorische Erfahrung fügen Sie Aromatherapie und Audio zu Ihrer Dusche hinzu.

7. Verwandle deine Dusche in eine Dampfdusche.

Die Tage, in denen man in ein Spa oder ein Fitnessstudio gehen muss, um einen schönen, entspannenden Dampf zu genießen, sind vorbei! Sie können alle die gleichen beruhigenden Belohnungen von der Bequemlichkeit Ihres eigenen Badezimmers ernten, indem Sie Ihre Dusche in eine Dampfdusche verwandeln. Zu den physischen Vorteilen von Dampf gehören die Verbesserung der Durchblutung, die Entspannung der Muskeln, die Minimierung von Gelenkschmerzen, die Öffnung der Atemwege und die Entfernung von Giftstoffen und Unreinheiten aus der Haut, um nur einige zu nennen. Die Frage ist also nicht wirklich: "Solltest du in eine Dampfdusche investieren?", Sondern eher "Warum nicht?"

8. Entfernen Sie die Duschtür.

Die meisten Badezimmer verfügen über eine traditionelle Duschkabine mit einer Schiebe- oder Drehtür. Eine begehbare Dusche hat dagegen keine Türen, man läuft einfach rein. Sie kann durch eine feste, rahmenlose Glasscheibe vom Rest des Badezimmers getrennt werden oder ganz offen sein, je nach Größe Ihres Badezimmers . Der High-End-Look alleine könnte ausreichen, um sich zu entscheiden, aber auf den Fall, dass Sie mehr überzeugend brauchen, sind Walk-in-Duschen auch eine großartige, weil sie den Raum optisch öffnen. Ohne eine Duschtür und einen Rahmen, um die Aussicht zu blockieren, wird Ihr Badezimmer viel größer erscheinen. Wer liebt nicht mehr Platz, besonders im Badezimmer? Darüber hinaus müssen Sie sich nicht um die Wartung oder Reparatur der Schiebetürschienen oder Türscharniere kümmern.

9. Bewege deine Badewanne in deine Dusche.

Es ist eine Dusche! Es ist eine Badewanne! Es ist eine Badewanne und eine Dusche! Wannen-Duschen-Kombinationen gibt es in einer endlosen Vielfalt von Stilen und Formen. Das oben abgebildete ist ein ziemlich einzigartiges Beispiel, da es die grundlegenden Kriterien einer Wanne-Dusche-Kombination erfüllt, aber es schafft, getrennte Räume für beide zu erhalten. Diese Option zum Umgestalten der Dusche ist eine große Chance, kreativ zu werden und Ihre Design-Chops wirklich auf die Probe zu stellen. Wannen-Dusch-Combos erfordern einige legitime Planung (nicht, dass die anderen nicht), also, wenn Sie mit einem brillanten Wanne-Dusche-Design kommen, möchten Sie es vielleicht zu den Profis für die tatsächliche Installation bringen. Die Wanne-Dusche-Kombination ist eine Möglichkeit, das Beste aus beiden Welten in Ihr Badezimmer zu integrieren, ohne eine Tonne Bodenfläche zu beanspruchen.

Designer Informativ: Startseite hacks