7 Tipps, um Ihren Rasen vor dem Drehen braun zu halten

Startseite hacks: (December 2018)

So werden scheue Kaninchen zahm | Tierversteher-TV | WDR (Dezember 2018).

Anonim

Wenn Sie Ihren Rasen während einer Trockenzeit gesund halten, kann dies eine unmögliche Aufgabe sein. Während Sie zusehen, wie die Farbe Ihres gesunden Rasens allmählich zu einem matten Grün abbleicht, haben Sie sich wahrscheinlich gefragt: "Wie um alles in der Welt kann ich Wasser austauschen, während ich sicherstelle, dass mein Rasen nicht zu viel schlägt?" Nun, wir freuen uns, dass du gefragt hast! Es gibt einige einfache Tipps, die Sie in Ihre Rasenpflege Routine integrieren können, um Ihren Rasen groß aussehen zu lassen, ohne zu viel Wasser zu verwenden.

1. Stellen Sie einen gesunden Rasen her.

Der beste Weg, um zu verhindern, dass Ihr Rasen in der Sommerhitze braun wird, ist, einen gesunden Rasen zu schaffen, wenn das Wetter kühler ist. Der Herbst ist die beste Zeit, um neues Gras zu säen, zu überfressen oder neu zu legen. Beginnen Sie einen Plan für die Düngung und Anwendung der Unkrautbekämpfung im Frühling und bleiben Sie dabei. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um Insekten, insbesondere Maden, zu verhindern, die Tunnelnager anlocken.

2. Begießen Sie im Herbst.

Belüften, das Entfernen von kleinen Erdpfropfen, verringert die Bodenverdichtung und bietet Raum für das Wachstum der Wurzeln. Es lässt Wasser, Dünger und Sauerstoff tiefer in den Boden eindringen, wodurch ein wenig Wasser einen langen Weg zurücklegt.

3. Düngen Sie Ihren Rasen nicht während einer Trockenzeit.

Die beste Zeit, um Ihren Rasen zu düngen, ist, wenn das Wetter kühl und regnerisch ist. Das Füttern eines Rasens während des Stresses einer Dürre hilft nicht und kann es sogar noch weiter betonen.

4. Geh nicht auf deinem Gras.

Wenn das Gras gut bewässert ist, verdichtet das Gehen den Boden, wodurch die Luftmenge begrenzt wird, die die Wurzeln erreichen kann. Wenn der Boden trocken ist, schlägt das Laufen den Rasen hinunter und beschädigt das Gras selbst.

5. Schärfen Sie Ihr Mähmesser.

Eine stumpfe Mähklinge zerreißt das Gras, anstatt es sauber zu schneiden und es braun zu machen, so dass es stumpf, braun und leblos aussieht.

6. Heben Sie das Mähmesser an.

Höheres Gras bedeutet Schatten für neues Wachstum und längere Wurzeln, die Feuchtigkeit tiefer in den Boden erreichen können. Mähen Sie in der höchsten Einstellung, in der Regel etwa 3 cm und in regelmäßigen Abständen. Schneiden Sie niemals mehr als ein Drittel der Länge in einem Mähvorgang.

7. Wenn Sie gießen, tun Sie es am Morgen.

Wässern Sie 1/2-Zoll zweimal pro Woche zwischen 5 AM und 10 AM, wenn Sie die geringste Menge an Verdunstung haben werden. In der Nacht bewässerte Rasen sind anfällig für Krankheiten.

Designer Informativ Startseite hacks