3 Arten von Riemenscheiben

Startseite hacks: (December 2018)

(1/4) Riemenscheibe und Keilriementrieb selber machen (Dezember 2018).

Anonim

In der klassischen mechanischen Physik ist eine Riemenscheibe eine der sechs "einfachen Maschinen", zusammen mit dem Hebel, der schiefen Ebene, der Schraube, dem Rad und der Achse und dem Keil . In der klassischen Beschreibung der Renaissance-Wissenschaftler, die sie zuerst definiert haben, ist eine einfache Maschine ein Gerät, das die Richtung oder Stärke einer Kraft ändert.

Eine Umlenkrolle ist eine der drei klassischen "einfachen" Maschinen.

Eine Riemenscheibe besteht aus einem Seil und einer Nabe oder "Trommel", in der sich ein mit einer Achse befestigtes Rillenrad befindet. Die Riemenscheibe ist in vielen Fällen vielseitig einsetzbar und kann für eine Vielzahl von Hebe- und Bewegungsaufgaben eingesetzt werden. Es gibt drei grundlegende Arten von Riemenscheiben, von denen eine die Richtung der Kraft ändert, eine die Größe ändert und eine, die sowohl die Größe als auch die Richtung ändert.

Feste Rolle

Eine feste Rolle ändert die Richtung der Kraft, die erforderlich ist, um ein Objekt zu bewegen

Eine feste Riemenscheibe ist eine, bei der die Trommel an einer einzelnen Stelle befestigt ist. Während die Kraft, die benötigt wird, um ein Objekt anzuheben oder zu bewegen, nicht anders ist, als wenn Sie es von Hand anheben würden, ermöglicht Ihnen die feste Rolle, die Richtung der benötigten Kraft zu ändern. Wenn Sie zum Beispiel an einem Eimer befestigt werden, der Wasser aus einem Brunnen zieht, können Sie mit einem festen Zug seitlich ziehen, um den Eimer auf bequemere Weise anzuheben, als wenn Sie einen Eimer Wasser vertikal, Hand über Hand, hochziehen würden. Der Eimer Wasser wird sich immer noch wie das gleiche Gewicht anfühlen, aber Heben ist bequemer.

Bewegliche Riemenscheibe

Eine bewegliche Rolle hat eine bewegliche Achse und bietet einen mechanischen Vorteil, der weniger Kraft erfordert, um ein Objekt zu bewegen.

Eine bewegliche Rolle ist eine Rolle, in der sich die Trommel bewegt, wenn Sie die Last bewegen. Es gibt keine Änderung in der Richtung der Kraft, die Sie anwenden müssen, aber die Last fühlt sich leichter an als sie ist. Wenn Sie zum Beispiel einen schweren Heuballen auf den Boden einer Scheune schleppen, würde eine bewegliche Rolle dafür sorgen, dass sich die Ladung viel leichter anfühlt, obwohl die Richtung, in die Sie ziehen, die gleiche wäre.

Verbundsystem

Ein Verbundriemenscheibensystem umfasst sowohl eine feste Riemenscheibe als auch eine bewegliche Riemenscheibe.

In einem zusammengesetzten Rollensystem gibt es sowohl eine bewegliche Rolle als auch eine feste Rolle. Dies bedeutet, dass sich die Ladung nicht nur leichter anfühlt, sondern Sie auch die Richtung der Kraft ändern können. Obwohl diese Art von Konfiguration es ermöglicht, schwere Lasten sehr leicht zu bewegen, besteht der Nachteil darin, dass wesentlich mehr Bewegung erforderlich ist, um die Arbeit zu erledigen.

Komplexe Rollensysteme

Ein komplexes Rollensystem verwendet mehrere Blöcke mit jeweils mehreren Rädern.

Riemenscheiben können in einer Vielzahl von Arten multipliziert werden, um eine Vielzahl von Aufgaben zu erfüllen. Ein Flaschenzug ist zum Beispiel eine Flaschenzugkonfiguration, die zwei oder mehr einzelne Trommeln enthält, von denen jede zwei oder mehr Räder enthält, die sich auf der gleichen Achse drehen. Das Seil schlängelt sich zwischen den Trommeln der Rollen hin- und her und windet sich durch die einzelnen Räder in diesen Trommeln. Diese Konfigurationen können sehr kompliziert werden, wie es manchmal in großen Segelbooten zu sehen ist, wo ein einzelner Segler Segel unter starker Winde kontrollieren muss.

Komplexe Riemenscheibensysteme können enorm schwere Lasten bewegen, wenn sie sehr fest verankert sind. Aber während das Ausmaß der erforderlichen Kraft stark reduziert ist, ist der Betrag dieser verringerten Größe (der Betrag, um den das Seil arbeiten muss) stark erhöht.

Designer Informativ Startseite hacks