Die zehn Büros, in denen WeWork weltweit am schwersten arbeitet

Nachrichten: (December 2018)

Microsoft on Trust, Privacy and the GDPR (Dezember 2018).

Anonim

WeWork, die Co-Working-Space-Chain in mehr als einem Dutzend Ländern, hat in den letzten Jahren einige erstklassige Immobilien erworben. Außerdem haben sie das Spiel für Freiberufler und Startups verändert, die Büroräume benötigen. Von New York City nach London erwarten Sie an diesen 10 designorientierten WeWork-Standorten atemberaubende Ausblicke und Annehmlichkeiten (in keiner bestimmten Reihenfolge):

1. WeWork Kongress - Austin, Texas

Der WeWork Congress, der sich im Herzen der Innenstadt von Austin befindet, bietet Innenarchitektur, die von Wes Anderson-Filmen inspiriert ist.

2. WeWork Metropool - Amsterdam, Niederlande

WeWork Metropool hat einen Panoramablick auf die Amsterdamer Grachten.

3. WeWork Kinzie - Chicago, Illinois

Das WeWork Kinzie bietet eine atemberaubende Aussicht und liegt sogar direkt neben dem House of Blues.

4. WeWork Ciyunsi - Peking, China

WeWork Ciyunsi bietet diesen fantastischen Lounge-Bereich sowie eine Arkade.

5. WeWork La Fayette - Paris, Frankreich

Das WeWork La Fayette ist ein Art-Deco-Gebäude mit einem zentralen Atrium und mehreren Außenterrassen.

6. WeWork Sony Center - Berlin, Deutschland

Das WeWork Sony Center bietet eine beeindruckende Aussicht auf den Tiergarten: Ein riesiger Park mit dem Berliner Zoo und mehr.

7. WeWork Tower Bridge - London, England

Die WeWork Tower Bridge befindet sich in St. Katharine Docks und bietet einen Panoramablick auf die Stadt, die Themse und den Jachthafen.

8. WeWork Montes Urales - Mexiko-Stadt, Mexiko

WeWork Montes Urales befindet sich gegenüber von Google und hat sogar einen Vorführraum.

9. WeWork Pyrmont - Sydney, Australien

WeWork Pyrmont war einst ein Wolllager, und diese industrielle Vergangenheit erstrahlt durch originale Holzbalken und vieles mehr.

10. WeWork Place Ville Marie - Montreal, Kanada

Der WeWork Place Ville Marie bietet einen Blick auf die Champlain-Brücke und ist mit der U-Bahn-Station von Montreal verbunden, einem unterirdischen Netz von Bahnhöfen, Restaurants, Bürogebäuden und vielem mehr, das für die eisigen Winter entworfen wurde.

Designer Informativ Nachrichten